01.02.2018  |  Animation Start: Montag, 5. Februar, montags bis freitags um 15:05 Uhr, 20 Episoden Ein Held mit grenzenloser Entscheidungsfreiheit: SUPER RTL zeigt die abgedrehte Zeichentrickcomedy „E-Di 3000“ in deutscher Erstausstrahlung

Max und Misha führen das unbeschwerte Leben zweier ganz normaler Kinder, sie gehen zur Schule und treffen sich mit Freunden. Doch eines Tages wird ihr Alltag schlagartig umgekrempelt, als sie auf das einzigartige Roboterwesen Entscheide-Dich 3000 (kurz E-Di 3000) treffen. E-Di ist ein außerirdischer Supercomputer und seine interstellare Reise hat ihn auf die Erde geführt, um ausgerechnet dort den würdigsten „Entscheider“ zu finden. Als er Max trifft, werden sie sofort Freunde. Doch nicht nur das: Max wird zum neuen „Entscheider“ auserkoren und kann von nun an zu bestimmten Zeitpunkten selbst über den Fortgang ihrer Abenteuer bestimmen.

Die Mechanik hinter Max‘ neu gewonnener Entscheidungsfreiheit funktioniert folgendermaßen: E-Di scannt an bestimmten Stellen der Geschichte den Verstand des „Entscheiders“ und stellt ihm auf dieser Grundlage drei Auswahlmöglichkeiten vor, die die Realität auf unerwartete Weise verändern werden. Eine überaus ehrwürdige Aufgabe, die Max damit anvertraut wurde; doch seine jugendlich-verrückten Gedanken führen immer wieder zu absurden Situationen, die sich wohl niemand im Vorfeld so ausgemalt hätte. Doch Max und Misha lieben jede noch so verrückte Konsequenz – Hauptsache es kommt keine Langeweile auf …

Welche außergewöhnlichen Möglichkeiten sich daraus für das Trio ergeben, erfahren die Zuschauer ab Montag, 5. Februar immer wochentags um 15:05 Uhr bei SUPER RTL. Dann zeigt der Kölner Sender die irrwitzige Zeichentrickserie E-Di 3000 (Kanada 2017) in deutscher Erstausstrahlung.

Ansprechpartner

Redaktion: Matthias Brücher | T: +49 221-456-51015 |