26.03.2020  |   AUDIO NOW / Audio Alliance: Das hören die Deutschen in der Krise: Corona-Updates und Crime sind die beliebtesten Podcast-Kategorien!

Information, Nachrichten und Analysen zur aktuellen Lage der Corona-Virus-Pandemie, aber auch spannende und unterhaltende Kriminalfälle – in Zeiten der sozialen Isolation steigt das Bedürfnis der Deutschen nach Podcasts – sie wünschen sich hierbei besonders einordnende Informationen, aber auch Ablenkung in Form von Krimi-Unterhaltung.

Die aktuellen Charts auf AUDIO NOW zeigen ein deutliches Bild davon, was die Menschen in Zeiten der Corona-Virus-Pandemie interessiert, wenn sie Podcasts nutzen: Die Top-Ten der Podcast-Formate wird von zwei Bereichen dominiert: Corona-Updates und Crime.

Nr. 1 der AUDIO NOW-Charts ist das NDR Info Coronavirus Update gefolgt vom Podcast Wir und Corona von stern und der Mediengruppe RTL, der über die wichtigsten Entwicklungen auf dem Laufenden hält. Auch GEOlino Spezial - Gemeinsam gegen Corona, ist gefragt. Das Format informiert kindgerecht über Entwicklungen und Hintergründe zum Corona-Virus.

Seit letzter Woche neu und schon weit oben in der Hörergunst ist das Tagebuch der Nation – eine Gemeinschaftsproduktion mehrerer G+J-Redaktionen sowie der Mediengruppe RTL. Der Podcast soll dokumentieren, was wir in der Corona-Krise erleben. In vorgelesenen Briefen erzählen Hörerinnen und Hörer, was ihnen durch den Kopf geht.

Auch bereits etablierte Unterhaltungsformate befassen sich mit der Pandemie. Der beliebte Podcast Messi & Ronaldo mit Oliver Pocher und Matze Knopp – eigentlich ein Fußball-Talk – hatte durch die Infektion von Oliver Pocher mit dem Corona-Virus ebenfalls kein anderes Thema.

Aber auch das Bedürfnis nach spannenden Kriminalfällen ist in diesen Zeiten ungebremst: Crime-Formate finden sich ganz oben in den Nutzungs-Charts. Meist genutzt ist aktuell Verbrechen von nebenan – darin gibt Radiojournalist Philipp Fleiter Einblicke in spektakuläre Kriminalfälle. Ebenso ZEIT-Verbrechen, das die Strafjustiz und die dahinterstehenden Fälle in den Blick nimmt. Die Spur der Täter – der True Crime Podcast des MDR – ebenfalls in den Top Ten zu finden – rekonstruiert Kriminalfälle in ganz Deutschland. 

 

Die AUDIO NOW-Charts vom 26. März 2020:

  1. NDR Info Coronavirus Update
  2. Wir und Corona
  3. Verbrechen von nebenan
  4. ZEIT Verbrechen
  5. GEOlino Spezial - Gemeinsam gegen Corona
  6. Die Spur der Täter
  7. Tagebuch der Nation
  8. Messi & Ronaldo
  9. Der GZSZ-Podcast
  10. Spiegel Update

 

Mirijam Trunk, Geschäftsführerin Audio Alliance: „Aktuell sehen wir auf unserer Plattform AUDIO NOW zwei Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer: Information und Ablenkung. Mit „Gemeinsam gegen Corona“ – der Initiative der Bertelsmann Content Alliance – sind wir im ständigen Austausch mit vielen Kolleginnen und Kollegen in ganz Deutschland; fast täglich entsteht dabei eine neue Format-Idee. Auch wenn wir alle unterschiedliche Medien bedienen – ob Print, Online, TV oder Audio – wollen wir die Menschen in dieser nie dagewesenen Zeit bestmöglich begleiten, informieren und auch unterhalten.“

 

Audio Alliance ist eine Produktionsfirma für Audio-Inhalte. Seit Mai 2019 entwickelt und produziert sie neue Podcasts und Audio-on-Demand-Angebote der sechs Bertelsmann Content Alliance-Partner Mediengruppe RTL Deutschland, RTL Radio Deutschland, UFA, Verlagsgruppe Random House, Gruner + Jahr und BMG. Die Podcasts werden auf der gemeinsamen Plattform AUDIO NOW zum Streamen und zum Download zur Verfügung gestellt. AUDIO NOW bündelt Podcasts und kuratierte Audio-Inhalte von deutschen und internationalen Anbietern. 

Bertelsmann Content Alliance: Die Mediengruppe RTL Deutschland, die UFA, RTL Radio Deutschland, die Verlagsgruppe Random House, Gruner + Jahr sowie das Musikunternehmen BMG begeistern mit ihren kreativen Inhalten täglich viele Millionen Menschen in Deutschland. Gemeinsam bilden sie die Bertelsmann Content Alliance. Mit diesem Verbund schafft Bertelsmann neue Formate und einzigartige Vermarktungsmöglichkeiten in Deutschland. So wird die Bertelsmann Content Alliance zum innovativen und leistungsstarken Partner für alle Kreativen. Bertelsmann investiert jährlich weltweit rund 6 Mrd. Euro in kreative Inhalte.

 

Ansprechpartner

Senior Managerin Unternehmenskommunikation: Laura Leszczenski | T: +49 221-456-74202 |