VOX

Bitte loggen Sie sich hier ein

Das breit aufgestellte, qualitativ hochwertige Entertainment-Programm des Kölner Senders besteht in der Daytime und der Primetime in erster Linie aus vielfältigen non-fiktionalen Eigenproduktionen mit starken Köpfen, die das einzigartige Profil von VOX schärfen. Programm-Highlights wie "Die Höhle der Löwen", "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert", "Kitchen Impossible", "Das perfekte Dinner" und "Shopping Queen" sorgen dabei nicht nur für gute Quoten und beste Unterhaltung – sie haben dem Sender auch schon zahlreiche Auszeichnungen (u.a. Deutscher Fernsehpreis, Bambi und Echo) eingebracht. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des VOX-Programms sind hochwertige, eigenproduzierte Serien, zu denen u.a. die vielfach ausgezeichnete Dramedy-Serie „Club der roten Bänder“ gehörte, und Fremdproduktionen verschiedener Genres. Abgerundet wird das Angebot durch packende Spielfilm-Highlights und aufwendig recherchierte, mehrstündige Dokumentationen über historische und aktuelle gesellschaftsrelevante Themen wie die mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnete große Samstags-Dokumentation "Asternweg – Eine Straße ohne Ausweg" sowie über Größen der Musikgeschichte.

 

Die entsprechenden Bilder finden Sie als ZIP-Datei HIER im Dokumentenbereich.

 

Geschäftsführer Sascha Schwingel

Bitte loggen Sie sich hier ein

Sascha Schwingel, geboren 1971 in St. Wendel, ist seit Juli 2019 Geschäftsführer bei VOX. Nach dem Abitur entschied er sich zunächst für ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen. Parallel dazu veranstaltete er Themen-Partys und Großevents und sammelte als Praktikant und Aufnahmeleiter bei verschiedenen Produktionsfirmen erste TV-Erfahrungen. Um diese zu vertiefen, studierte er von 1996 bis 1998 an der Filmakademie Baden–Württemberg in Ludwigsburg im Fachbereich Produktion. Im September 1998 startete Sascha Schwingel dann als Producer/Produzent bei der teamWorx Television & Film GmbH. Im Rahmen dieser Tätigkeit war er für die Entwicklung und Realisierung von über 40 fiktionalen TV-Programmen (u.a. „Dresden“, „Die Sturmflut“, „Hindenburg“) verantwortlich die mit einer Vielzahl von nationalen und internationalen Auszeichnungen prämiert wurden. Fünfzehn Jahre später, im Oktober 2013, wechselte er als Leiter Redaktion & Programmmanagement zur ARD Degeto, wo er für die Realisierung von jährlich rund 100 Auftrags- und Koproduktionen (u.a. „Der Fall Barschel“, „Terror – Ihr Urteil“, „Gladbeck“, „Babylon Berlin“) sowie für den Lizenzeinkauf und die Programmplanung verantwortlich war.

Ladya van Eeden, Programmdirektorin

Bitte loggen Sie sich hier ein

Ladya van Eeden, geboren 1961 in Merzig, ist seit August 2000 Programmdirektorin bei VOX. Nach ihrer Ausbildung als Kauffrau im Groß- und Außenhandel wurde sie Assistentin der Vertriebsabteilung der Firma Schmid Electronics Service GmbH. 1986 wechselte sie zu RTL plus Luxemburg und arbeitete dort auf verschiedenen Positionen: zunächst als Sachbearbeiterin und Redaktionsassistentin in der Presseabteilung, dann als Redakteurin im Bereich Zentrale Dienste/Programmplanung, wo sie die die Zentralkoordination des Programms verantwortete und schließlich als Ressortleiterin der Programm- und Ablaufplanung sowie der Koordination des Programmvertrieb/Programmverwertung.

Marcel Amruschkewitz, Chefredakteur und Bereichsleiter Unterhaltung

Bitte loggen Sie sich hier ein

Marcel Amruschkewitz, geboren 1980 in Stadthagen, ist seit dem 15.2.2019 Chefredakteur und Bereichsleiter Unterhaltung bei VOX. Schon während seines Studiums der Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt Medien und Kommunikation arbeitete er u.a. für Medien wie „11 Freunde“ oder das „ARD-Morgenmagazin“. 2006 begann er dann ein Volontariat in der Redaktion von VOX, das er kurz nach erfolgreichem Abschluss seines Studiums im Jahr 2007 ebenfalls beendete. Seine Karriere bei VOX führte er aber nahtlos fort – zunächst als Redakteur, ab 2011 als Referent der Chefredaktion, nochmal zwei Jahre später als Creative Producer der Abteilung für „Strategische Programmentwicklung“ und von 2014 bis 2019 als Creative Producer und Leiter der „Creative Unit“ des Senders.

Kirsten Petersen, Unterhaltungschefin

Bitte loggen Sie sich hier ein

Kirsten Petersen, geboren 1972 in Xanten, ist seit dem 15.2.2019 Unterhaltungschefin bei VOX. Nach erfolgreichem Abschluss ihres Jurastudiums im Jahr 1999 startete sie ihre redaktionelle Karriere mit einem Volontariat bei RTL Television. Im Anschluss daran wechselte sie 2002 zunächst als CVD zu Brainpool TV, bevor sie 2005 als Executive Producer zu RTL zurückkehrte und in dieser Funktion u.a. Formate wie „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“, „Let’s Dance“, „Der Bachelor“ und „Der Deutsche Comedypreis“ verantwortete. 2016 übernahm sie dann die Ressortleitung der Programmentwicklung und ein Jahr später die Bereichsleitung der Programmentwicklung von RTL Television.

 

 

Neueste Nachrichten

24.09.19 |
"Survivor“ Folge 3 am Montag um 22:15 Uhr bei VOX Entbehrungen und intrigante Schachzüge

Das faszinierendste Spiel der Welt zehrt an den Kräften! In der 3. Folge „Survivor” (am Montag um 20:15 Uhr bei VOX und schon jetzt bei TVNOW) wird den verbleibenden 16 Spielern alles abverlangt.

weiter

Bildproduktionen

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Downloads

Ansprechpartner

Leitung VOX Kommunikation : Julia Kikillis | T: +49 221-456-74400 |