Auf TVNOW
Sankt Maik

Sankt Maik

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Ein vermeintlicher Pfarrer in den Fängen der Drogenmafia und eine Polizistin zwischen Kriminalität und Liebe – endlich geht es mit der dritten Staffel der erfolgreichen Dramedy-Serie "Sankt Maik" bei RTL weiter, die auch den Abschluss der Geschichten rund um den kreativen Trickbetrüger Maik Schäfer (Daniel Donskoy) und seiner Läuterberger Gemeinde bildet. In acht neuen Folgen mischt Maik als "Pfarrer Sanmann" seine Schäfchen noch einmal ordentlich auf und kommt dabei auch an Polizistin Eva Hellwarth (Bettina Burchard) nicht so einfach vorbei. In weiteren Rollen sind erneut Susi Banzhaf, Vincent Krüger und Marie Burchard zu sehen. Neu im Cast sind auch David Bredin, Karolina Lodyga und Roland Wolf. Mit der finalen Staffel bietet RTL den Zuschauer:innen ein ganz besonderes Serien-Erlebnis und zeigt die neuen Folgen in einer Eventprogrammierung. Der Auftakt zum Binge-Watching startet am 19.08.2021 um 20:15 Uhr mit vier Folgen am Stück. Am Donnerstag, 26.08.2021 um 20:15 Uhr geht es mit den letzten vier Folgen weiter. Auch die 3. Staffel wird in UHD-Qualität kombiniert mit High-Dynamic-Range (HDR) verfügbar sein.
Fans der Serie können bereits ab dem 01.08.2021 nicht nur die aktuelle finale Staffel auf TVNOW im PREMIUM streamen, sondern auch die ersten beiden Staffeln komplett im FREE-Bereich genießen.

Nachdem Maik von Eva enttarnt wurde, muss er versuchen, ihr Vertrauen zurückzugewinnen. Da hilft es nicht gerade, dass eine alte Bekannte aus Berlin auftaucht und ihn aus dem Gefängnis holt – Katja Marusic (Karolina Lodyga), die Schwester vom verstorbenen Gangsterboss Jurek. Katja droht Maik, seinen Bruder Kevin verschwinden zu lassen, sofern er sich weigert seine Stellung als Pfarrer der Gemeinde und seine Kirche als Umschlagplatz für ihre Drogengeschäfte zu nutzen. Wird Maik gemeinsam mit Eva gegen Katjas Machenschaften vorgehen können? Und vertraut Eva ihm überhaupt noch ein letztes Mal?

Hauke Bartel, RTL-Bereichsleiter Fiction: "Nach zwei erfolgreichen Staffeln geht die Geschichte von Sankt Maik mit acht neuen, spannenden Folgen zu Ende. Zum großen Finale widmen wir unserem falschen Pfarrer noch einmal eine Eventprogrammierung an zwei kompletten Fernsehabenden. Ich danke der Produzentin Ulrike Leibfried und ihrem Team für ihren leidenschaftlichen Einsatz in den letzten Jahren. Ein besonderer Dank gilt auch dem tollen Ensemble, allen voran Daniel Donskoy. Ich freue mich, dass seine Reise, die mit 'Sankt Maik' begonnen hat, nun auch in spannenden Formaten wie 'Faking Hitler' bei uns weitergehen wird."

Hauptdarsteller Daniel Donskoy ("Tatort", "Schlafschafe", "Crescendo") sieht dem Finale mit einem weinenden und einem lachenden Auge entgegen: "Ich freue mich sehr, mit 'Sankt Maik' meine Schauspielkarriere in Deutschland gestartet zu haben. Umso mehr freut es mich nun, dass sowohl Maik und die Hauptfiguren der Serie als auch die Zuschauer:innen das Ende bekommen, das ihnen zusteht – eine ehrliche Entwicklung der Charaktere, die wir alle liebgewonnen haben. 'Sankt Maik' war für mich der Anfang und auch, wenn diese Serie jetzt zu Ende geht, freue ich mich auf alle Herausforderungen und Projekte, die vor mir liegen. Sei es für TV NOW ein Teil des großartigen Ensembles von 'Faking Hitler' zu sein oder auch außerhalb der Mediengruppe RTL."

An seiner Seite sind auch in der dritten Staffel Bettina Burchard ("Soko Leipzig"), Susi Banzhaf ("Der Zürich-Krimi"), Vincent Krüger ("GZSZ", "Familie Braun", "Doktor Ballouz"), Marie Burchard ("Klassentreffen 1.0"), Michael Raphael Klein ("Ein Sommer in Oxford"), und als Neuzugänge Roland Wolf ("Tatort"), David Bredin ("The Mopes") und Karolina Lodyga ("4 Blocks") sowie in weiteren Rollen Teresa Rizos ("Servus Baby"), Nina Vorbrodt ("Sekretärinnen – Überleben von 9 bis 5"), Elisabeth Baulitz ("Schmitz & Family"), Isabell Polak ("Jenny – echt gerecht!"), Kai Schumann ("Heldt", "Doctor’s Diary"), Nikola Kastner ("Deutschland83"), Cristina do Rego ("Lucie. Läuft doch!", "Doctor’s Diary"), Thelma Buabeng ("Berlin Alexanderplatz"), Hermann Beyer ("Dark") und viele weitere zu sehen.

 

Sendetermin:
8 Folgen, am 19. & 26. August 2021,
donnerstags um 20:15 Uhr,
vier Episoden am Stück

Folge 1: "Ein Bruder für einen Bruder"

Nach Maiks Verhaftung bekommt er unerwarteten Besuch im Gefängnis. Katja Marusic, eine alte Bekannte aus Berlin, lässt ihre Kontakte spielen, um ihn wieder rauszuholen. Und das nicht ohne Eigennutz: Sie will in Läuterberg ein Drogenimperium aufbauen und erpresst Maik, seine göttlichen Wege zu nutzen. Als Katja Maik ihren Plan offenbart, hört die kleine Lara zu. Kann Maik Lara vor Katja schützen, damit sie bei ihrer Kommunion singen kann? Und dann steht auch noch unangekündigt ein neuer Kaplan, Emanuel, vor der Tür, der seine Nase in alles steckt, was ihn nichts angeht.

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Folge 2: "Und es werde Licht"

Feuerwehrmann Fritz ist glücklich verliebt, doch Maik entdeckt, was Fritz‘ neue Freundin Zoe vor ihrem Liebsten verbirgt: Ihre wahre Identität! Kevin versucht entschlossen, seine Beziehung zu Simone endlich zu vertiefen, doch eine Blamage jagt die nächste. Maik und Eva nehmen den Kampf gegen Katja auf, doch die gemeinsame Vergangenheit der beiden steht ihnen dabei gefährlich im Weg.

Episodenrollen: Nikola Kastner u.v.m

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Folge 3: "Eine schrecklich nette Familie"

Bei einem Besuch im Altersheim lernt Maik Kurt kennen. Der erträgt das Altersheim nicht und verlangt von Maik, ihn zurück auf seinen Hof zu bringen. Doch Kurts Söhne haben gute Gründe ihn ins Altersheim zu stecken. Maik und Eva müssen dringend das Treffen zwischen Katja und ihrem Drogenlieferanten überwachen und sind sich dabei so gar nicht einig. Während Kevin glücklich über Uwes Ankunft ist, traut Maik seinem Vater nicht über den Weg.

Episodenrollen: Hermann Beyer u.v.m.

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Folge 4: "007 startet wieder"

Maik organisiert einen Spendenlauf, um Eva unter den Augen von Katjas Männern aus der Stadt zu schmuggeln. Der kleine Erik möchte unbedingt an diesem Lauf teilnehmen, trotz des Verbots seines besorgten Vaters. Er lässt sich nicht aufhalten, denn Erik läuft um das Leben seiner todkranken Mutter. Uwe hat Maiks Drogenversteck entdeckt und setzt Maik knallhart unter Druck.

Bitte loggen Sie sich hier ein

Folge 5: "Der einzig korrekte Mann in der Kirche"

Das Zeltlager für die Firmlinge steht an und Maik nutzt die Gelegenheit, um das Verpacken der Drogen hinauszuzögern. Im Zeltlager macht Emanuels unausstehliche Nichte Julia allen das Leben schwer. Nur Maik erkennt, was hinter Julias harter Fassade steckt. Maik gesteht Eva, dass Uwe sein Vater ist. Währenddessen schafft Uwe es, die Brüder Maik und Kevin immer weiter zu entzweien.

Episodenrollen: Thelma Buabeng u.v.m.

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Folge 6: "Der Arzt, dem die Frauen vertrauen"

Als Dr. Sven Keiser von einer wütenden Ex-Liebhaberin Besuch bekommt, zweifelt er an seinem Verstand: Er kennt die Dame nicht! Sven deckt bei den Nachforschungen zu seinem Doppelgänger ein erstaunliches Familiengeheimnis auf. Maik und Eva fangen Katjas Lieferung ab und finden dabei ihr Drogengeld. Nachdem Maik offenbar Simone gegen ihn aufhetzt, bricht Kevin endgültig mit seinem Bruder und schließt sich Uwe an.

Episodenrollen: Isabell Polak, Cristina do Rego u.v.m.

Folge 7: "Ein Wunder ist auch keine Lösung"

Als der betrunkene Thomas seinen Sohn abholen will, gerät Maik zwischen die Fronten. Eine Wundererscheinung in der Kirche gibt Thomas die nötige Kraft den Alkoholismus zu bekämpfen. Doch das Wunder weckt zu viel Interesse und Maiks kirchliches Kokainversteck droht aufzufliegen! Eva und Maik arrangieren einen Bluff, damit Katja sie zu ihrem Geld führt. Uwe zeigt Kevin sein wahres Gesicht und die Schäfers müssen sich ihrer Vergangenheit stellen.

Episodenrollen: Kai Schumann u.v.m.

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Folge 8: "Amen, Alter!"

Es ist Ostern. Maik hat zwei Stunden Zeit, um 5 Millionen aufzutreiben, denn Katja nimmt Kevin als Geisel für ihr verschwundenes Geld. Maik, Eva und Maria schmieden einen Plan, um Kevin zu befreien und Katja in die Enge zu treiben. Im finalen Kampf gegen Katja braucht Maik all seine Tricks und die Hilfe der Läuterberger. Dann ist es an der Zeit sich zu verabschieden.

Episodenrollen: Nina Vorbrodt u.v.m.

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Produktionsnotizen

Wie bereits die ersten beiden Staffeln, wurde auch die 3. Staffel von "Sankt Maik" von der UFA Fiction GmbH im Auftrag von RTL produziert. Die Dreharbeiten fanden im Februar und März sowie Juli bis September 2020 rund um Köln statt. Produzent:innen der Serie sind Ulrike Leibfried und Sebastian Werninger, Producer:innen Rebecca Schröder-Witscherkowsky, Jasmin Schelling und Eike Adler. Als Headautorin zeichnet Antonia Rothe-Liermann verantwortlich, weitere Autorinnen sind Katrin Milhahn, Melina Natale, Valentina Brüning und Anja Flade. Die Regie lag bei Markus Sehr und Wolfgang Eißler. Die Kamera führten Paul Pieck (bvk) und Felix Poplawsky (bvk).
Das fiktive Städtchen Läuterberg setzt sich aus den Orten Zons, Bedburg Alt-Kaster, Witzhelden, Frechen und Köln zusammen. Daneben wurde auch in Pulheim, Kerpen und Grevenbroich gedreht.

Für die Umsetzung kirchlicher Szenen standen der Produktion sowohl beim Dreh als auch in der Buchentwicklung ein Pfarrer und ein Kirchenvorstandsmitglied beratend zur Seite.

Fun Facts

• Das aufwändigste Requisit: Die Maria-Statue, in der das Drogengeld versteckt wird, kommt über viele Folgen hinweg zum Einsatz. Sie wurde extra für den Dreh angefertigt und per Hand bemalt. In der letzten Szene im Vatikan war die Statue getarnt als vermeintliches Baby in einer Trage zu sehen und bestand nur aus dem Kopf der Maria (extra größer als bei der eigentlichen Statue), zwei Füßen und zwei Händen.

• In Episode 3 hat Zwergziege "Uschi" ihren großen Auftritt: Uschi hüpft aus ihrem Schrankversteck und läuft durchs Pflegeheim. Dafür wurde sie von einer Tiertrainerin trainiert, einem Hund zu folgen. Demnach ist nicht nur eine Ziege durch den Flur gelaufen, sondern ein Hund vor ihr. Nach dem Dreh ist Uschi bei ihrer Trainerin auf dem Bauernhof eingezogen.

• Der Stadtlauf in Folge 4 ist an einem der heißesten Tage des Jahres entstanden: 36 Grad! Der Cast musste Winterklamotten tragen, da die Folge ursprünglich im Winter angedreht wurde und aufgrund von Corona pausieren musste. Die Mittagspause hat das Team dann im Rhein verbracht.

• Das "Drogenbett": Die Läuterberger Kirche muss als Drogenumschlagplatz herhalten. In Episode 4 hat Maik den Albtraum, dass er unter Bergen von Koks begraben wird – dafür wurde ein zusätzliches Bett gebaut, das manuell mit einem Hubwagen abgesenkt werden konnte und so die Drogenberge herabrieseln. Das "Kokain" bestand übrigens aus Puder- und Traubenzucker.

• Der Babyflüsterer: Baby Dalia wurde von 2 Neugeborenen gespielt, die beide schockverliebt waren in Vincent Krüger, den Babyflüsterer.

• Hagel im Hochsommer: Als ein RTL-TV-Team am Set besucht hat, hat es plötzlich gehagelt und alle am Set haben sich unter Zelten verstecken müssen.

• Die sogenannte "Eisklappe" war die beliebteste Klappe der Produktion - mindestens einmal in der Woche hat jemand für das komplette Team Eis spendiert.

• Das süßeste Team: Unzählige Team-Mitglieder wurden von Wespen gestochen und beim Dreh der Folge 5 auch von sehr vielen Mücken.

• Coronabedingt ist die Kostümabteilung zwischenzeitlich in die Maskenproduktion eingestiegen und hat für das ganze Team Mund-Nasen-Schutz genäht.

• Daniel Donskoy hatte für den Dreh 3 Soutanen: eine dickere für die Wintermonate, eine leichte den Sommer und eine aus einem etwas elastischerem Stoff für seine Action-Szenen. Komplettiert wurde das Outfit durch seine typischen weißen Sneaker – über alle drei Staffeln ist er dabei ganz nachhaltig mit nur zwei Paar Schuhen ausgekommen.

Empfang in ULTRA HD

Nachdem bereits die ersten beiden Staffeln der RTL-Serie "Sankt Maik" in UHD-HDR produziert wurde, können sich die Fans auch auf die finale Staffel der UFA Fiction-Produktion in ultrascharfer Bildqualität freuen. Die UHD-Folgen werden parallel zur TV-Ausstrahlung bei RTL UHD, dem Testkanal der Mediengruppe RTL Deutschland, gezeigt. Neben HD+ gehört auch die Telekom mit ihrem Angebot Magenta TV zu den Verbreitungspartnern. Die Kombination von UHD mit HDR garantiert ein umfassendes und brillantes Seherlebnis. Während UHD für eine deutlich höhere Auflösung des Bildes sorgt (3840 x 2160p, damit viermal so viel wie Full HD und 20 mal so viel wie SD), erweitert die HDR-Technik den Kontrastumfang des Bildes, macht also mehr Abstufungen zwischen dunkel und hell sichtbar. Zudem erhöht HDR den Farbraum, also die Zahl der sichtbaren Farben. Gerade die Erweiterung um HDR ermöglicht herausragende Verbesserungen in der Bildgestaltung, die von vielen Expert:innen sogar höher gewichtet werden als die reine höhere Auflösung.

Besetzung

Daniel Donskoy / Maik Schäfer
Bettina Burchard / Eva Hellwarth
Marie Burchard / Ellen Hellwarth
Vincent Krüger / Kevin Schäfer
Susi Banzhaf / Maria Böhme
Roland Wolf / Kaplan Emanuel
Karolina Lodyga / Katja Marusic
David Bredin / Uwe Schäfer
Michael Raphael Klein / Dr. Sven Keiser
Elisabeth Baulitz / Elisabeth Kruse
Teresa Rizos / Simone Wienberg
Jevgenij Sitochin / Viktor
Roland Wolf / Emanuel
Surho Sugaipov / Alexej

u. v. a.

Stab

Produktion / UFA Fiction GmbH
Produzent:innen / Ulrike Leibfried, Sebastian Werninger
Producer:innen /Rebecca Schröder-Witscherkowsky, Jasmin Schelling, Eike Adler
Regie / Markus Sehr, Wolfgang Eißler
Headautorin / Antonia Rothe-Liermann
Autorinnen / Katrin Milhahn, Melina Natale, Valentina Brüning, Anja Flade-Kruse
Kamera / Paul Pieck (bvk), Felix Poplawsky (bvk)
Szenenbild / Frank Prümmer
Kostümbild / Pieter Bax
Maskenbild / Skadi Lesske, Sabrina Lehmann
Casting / Iris Baumüller (Die Besetzer Casting)
Musik / Tina Pepper, Ulrich Reuter
Schnitt / Ann-Sophie Schweizer
Herstellungsleitung / Dirk Ehmen
Redaktion Fiction / Vanessa Kloth, Manuel Schlegel
Bereichsleitung Fiction / Hauke Bartel, Frauke Neeb

Neueste Nachrichten

07.02.20 | Serie
Ein vermeintlicher Pfarrer in den Fängen der Drogenmafia und eine Polizistin zwischen Kriminalität und Liebe Drehstart für fulminante Finalstaffel "Sankt Maik"

Diese Woche haben bei Köln die Dreharbeiten zur achtteiligen und finalen Staffel von "Sankt Maik" begonnen. Die dritte Staffel der erfolgreichen Dramedy-Serie, bildet auch den Abschluss der Geschichten rund um den kreativen Trickbetrüger Maik Schäfer (Daniel Donskoy) und seiner Läuterberger Gemeinde.

weiter

Bildproduktionen

Ansprechpartner

Senior Manager Kommunikation & PR RTL / NITRO: Leyla Karsak | T: +49 221-456-74233 | Senior Bildredakteurin : Marie-Theres Gühmann | T: +49 221-456-74270 |