Auf RTL+
Hip Hop – Born to Dance

Hip Hop - Born to Dance

Bitte loggen Sie sich hier ein

Sie alle träumen von der großen Bühne, doch nur die Besten von ihnen werden dieses Ziel auch erreichen. Die Tanz-Doku "Hip Hop – Born To Dance", produziert von Imago TV für RTL+,  begleitet eine der erfolgreichsten Dance Crews des Landes auf dem Weg zur Deutschen Hip Hop Meisterschaft 2021. Für die Supreme Crew aus Hannover soll es der Auftritt ihres Lebens werden, vor dem größten Hip Hop-Verband der Welt. Doch dank Corona-Lockdown rennt ihren die Zeit davon. In nur drei Monaten müssen die beiden Coaches Olando Amoo und Dini Wegner ihre Tänzer fit für die Bühne machen und gemeinsam mit ihnen eine Choreo einzustudieren, die die anspruchsvolle Jury umhauen soll: Der Druck ist hoch, die Vorbereitung kräftezehrend. Tränen, Schweiß und Streitereien bestimmen schnell den Trainingsalltag der Crew-Mitglieder, die einerseits miteinander aber auch gegeneinander tanzen. Langjährige Freundschaften werden auf eine harte Probe gestellt, denn nur die leistungsstärksten und talentiertesten Tänzer werden es am Ende in die Endformation schaffen.

 

 "Hip Hop – Born to Dance" liefert spannende Einblicke in das Leben von B-Boys, Freestylern und Hip Hoppern/Showtänzern/Sporttänzern, die eindrucksvoll beweisen, dass hinter Hip Hop weitaus mehr steckt als nur "Booty Shake" und "Wippen" zu cooler Musik. Es ist Lebensgefühl und Hochleistungssport – in einem hart umkämpften stetig wachsenden Markt, in dem es nur die Besten ganz nach oben schaffen. Star-Choreograf Olando Amoo bildet in seiner Stage School Olando’s Dynamic Dance (ODD) in Hannover seit über zwei Jahrzehnten die top Profi-Tänzer des Landes aus. Mit seiner Supreme Crew hat er bereits viele Meisterschaftstitel gewonnen. An diese Erfolge will er nun anknüpfen. Und das trotz knapper Vorbereitungszeit. Wird ihm das gelingen?

Folge 1

Der große Fitnesscheck – Who is Who in der Crew
Choreograf Olando Amoo und seine Co-Trainerin Dini Wegner stehen vor einer großen Herausforderung: Nach einem halben Jahr Lockdown müssen sie die Tänzer ihrer Supreme Crew in nur wenigen Monaten wieder in top Form bringen. Das Ziel: Der Sieg bei der deutschen Hip Hop Meisterschaft 2021. Doch der alljährliche Fitnesscheck offenbart den beiden Coaches ein Bild des Grauens – ihre einst so siegreiche Meisterschafts-Crew ist nach der langen Trainingspause komplett aus der Form geraten: Keine Kondition, keine Dehnung und auch die Choreografien sitzen nicht mehr richtig. Dini und Olando sind geschockt, denn ohne leistungsstarke, fitte Tänzer können sie die Meisterschaft vergessen. Ein offenes Casting soll frischen Wind und neue Talente in die Formation bringen. Wer da keine Leistung zeigt, der fliegt. Doch so einfach wollen die alten Crew-Mitglieder ihre Plätze nicht aufgeben. Können sie beim Casting beweisen, dass sie doch das Zeug für die Meisterschaftsbühne haben?

Folge 2

Das Casting – Wer schafft es in die Supreme Crew 2021?
Der Andrang zum Casting in der ODD Tanzschule ist groß. Die Aussicht auf einen Platz in Olando’s Supreme Crew und den Meisterschaftstitel hat auch szenebekannte Profi-Tänzer angelockt, was so manchem der alten Crew-Mitglieder gar nicht schmeckt. Nach langer Trainingspause müssen sie sich jetzt gegen das "Who is Who" der deutschen B-Boy und Battle-Szene behaupten. Ein harter Wettkampf, denn es gibt nur 25 Plätze auf 50 Bewerber. Vor allem die 18-jährige Lilith bangt um ihren Platz, da sie durch eine Knieverletzung stark eingeschränkt ist. Für ihren großen Traum, einmal auf der Meisterschafts-Bühne zu stehen, nimmt sie beim Casting starke Schmerzen in Kauf. Wird sie die Coaches trotzdem überzeugen können? Wer schafft es in die Supreme Crew 2021?

Folge 3

Choreo, Choreo, Choreo …
Bis zur Meisterschaft bleibt nicht viel Zeit. Die Mitglieder der neuen Supreme Crew müssen schnell als Team zusammenwachsen und die komplette Meisterschafts-Choreo in nur wenigen Trainingseinheiten lernen. Die Schritte sind schwer, das Tempo schnell, das tänzerische Niveau geht weit auseinander, was schnell für Unmut in der Truppe sorgt. Die alten Crew-Mitglieder haben Probleme mitzuhalten und gegen die neuen Profi-Tänzer im Team anzukommen. Der Druck steigt, besonders für die ehrgeizige Ionna, die nach dem Lockdown immer noch in einem Leistungstief steckt. Auch Sara, einst Vorzeigetänzerin der Supreme Crew, kämpft gegen ihre schlechte Kondition, die auch bei den Coaches nicht unbemerkt bleibt. Es kommt zu einem Streit zwischen ihr und Olando. Die beiden Coaches sind verzweifelt. Sie haben keine guten 20 Tänzer, doch die brauchen sie, um den Meisterschaftstitel zu gewinnen.

Folge 4

Es wird ausgesiebt!
Um seine Tänzer in kürzester Zeit fit für die Bühne zu machen, holt sich Olando Hilfe von Star-Choreograf Marvin A Smith. Der Superstar der Tanzszene hat schon für hochkarätige Künstler wie Michael Jackson und Helene Fischer gearbeitet und ist Experte in Punkto Bühnenpräsenz und Ausdruck. Kann er die Supreme Crew aus ihrem Dornröschenschlaf holen? Marvin treibt die Crew an ihre Grenzen, rüttelt Ängste wach, reißt alte Wunden auf und es fließen Tränen. Dini und Olando müssen sich entscheiden, welche Tänzer sie in die finale Formation nehmen. Alle Wackelkandidaten müssen noch einmal alleine vor der gesamten Crew vortanzen, darunter auch Lilith. Wird sie endlich ihren festen Platz in der Crew bekommen?

Folge 5

All for the Show
Die Zeit bis zur Meisterschaft wird immer knapper, doch die Supreme Crew ist noch weit entfernt davon, eine fette Bühnenschow abliefern zu können. Die Schritte sitzen immer noch nicht richtig und dann kommen Dini und Olando auch noch auf die Idee, Akrobatik und Cheerleading-Elemente in die Performance einzubauen. Alles Neuland für die meisten der Tänzer. Sidney gerät unter Druck – er muss jetzt direkt mit Salto-Künstlern wie B-Boy Can in Konkurrenz treten. Immer öfters fallen Crew-Mitglieder aus, so dass die Vorbereitungen ins Stocken geraten. Der Unmut im Team wächst und die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft gerät in Gefahr. Dini und Olando sind verzweifelt. Doch dann betritt ein neuer Tänzer die Bildfläche: Olando‘s Sohn Sidney Amoo. Kann er die Show so kurz vor der Meisterschaft noch retten?

Folge 6

Die Meisterschaft!
Die Deutsche Meisterschaft steht kurz bevor, doch die Herausforderungen für die Supreme Crew nehmen kein Ende. Die Choreografie ändert sich in jedem Training. Für die Tänzer bedeutet dies viel Arbeit, viel Schweiß und Tränen. Die Nerven liegen blank – auch bei Dini und Olando. Und dann fallen auch noch Can und Louis aus, weil sie in Corona-Quarantäne müssen! Die Umbesetzungen in der Crew bedeuten für Tänzer wie Fitim und Kasra allerdings auch eine Gelegenheit zu zeigen was sie gelernt haben. Wird es ihnen gelingen, ihre Chance zu nutzen? Noch immer ist unklar, ob die Meisterschaft auf einer großen Bühne und mit Publikum stattfinden kann. Der große Traum vom Titel ist in Gefahr. Die Tänzer kämpfen weiter gegen alle Widrigkeiten an. Können Dini und Olando ihre Crew motivieren auch über ihre Grenzen hinauszugehen? Wird sich die harte Arbeit aller auszahlen und ein Meistertitel lässt alle Mühen vergessen?

Neueste Nachrichten

Bildproduktionen

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Ansprechpartner

Senior Manager Kommunikation & PR RTL+: Jovan Evermann | T: +49 221-456-74234 | Bildredakteurin: Anna Thoma | T: +49 221-456-74279 |