Season 20/21
Die VOX-Highlights

Die VOX-Season-Highlights 2020/21

Ab jetzt nur noch Rot sehen! Denn in der neuen TV-Season 2020/21 bringt VOX die Kugel mächtig ins Rollen – mit starken Marken, sehenswertem Zuwachs, mit großer Show und mit nachhaltigem Engagement: 

 

Die Zuschauer können sich auf neue Folgen der beliebten Formate „Grill den Henssler“ mit Star-Koch Steffen Henssler und auf „Kitchen Impossible“ mit Koch-Raubein Tim Mälzer freuen. Auch für den preisgekrönten Zuschauerliebling „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ geht es in neuer Besetzung in eine emotionale 8. Staffel. Die erfahrenen Löwen Judith Williams, Ralf Dümmel, Carsten Maschmeyer, Dagmar Wöhrl, Georg Kofler und Nils Glagau lauern ebenfalls bereits auf quotenstarke Beute und haben mit Nico Rosberg ein neues Rudelmitglied gewonnen. Der Investor wird erstmals im Herbst 2020 in „Die Höhle der Löwen“ zu sehen sein. Und – VOX feiert das Leben und zeigt es in all seiner Diversität mit neuen Folgen der starken Dating-Formate „First Dates Hotel“ und des Grimme-Preis gekrönten TVNOW-Formats „Prince Charming“

 

Neben den bekannten starken Marken lässt VOX seine Kugel in der Season 2020/21 auch in einem neuen Rot erstrahlen: 

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

Jetzt ist Showtime – Stars gegen Krebs

Bitte loggen Sie sich hier ein

Um Leben zu retten lässt die rote VOX-Kugel tief blicken! In der neuen Show „Jetzt ist Showtime – Stars gegen Krebs“ ist Mut gefordert. Hier sagen 16 Prominente – 8 Frauen und 8 Männer – dem Krebs den Kampf an und gehen getrennt voneinander bis zum Äußersten: Sie lassen in zwei stilvoll inszenierten Shows die Hüllen fallen. Ihre Botschaft: Wer zur Vorsorge geht und sich auszieht, kann sein Leben retten. DKMS LIFE–Botschafter Guido Maria Kretschmer wird durch die Shows führen. Die „Let’s Dance“-Lieblinge und ehemaligen Tanz-Profis Motsi Mabuse und Joachim Llambi bereiten die Prominenten in intensiven Trainingseinheiten auf ihre einzigartige und spektakuläre Mission vor – Motsi Mabuse die Frauen und Joachim Llambi die Männer. Eine echte Herzensangelegenheit für jeden Einzelnen! 

 

Hier gehts zum Trailer.

Guidos Deko Queen

Bitte loggen Sie sich hier ein

Star-Designer Guido Maria Kretschmer wird in der neuen Season außerdem nicht nur regelmäßig die „Shopping Queen“, sondern im neuen VOX-Deko-Duell auch „Guidos Deko Queen“ küren. In der neuen Sendung wird gewerkelt, geschraubt, gestrichen und dekoriert. Wie auch in der Styling-Doku „Shopping Queen“ vergibt Guido pro Folge ein Motto und dann müssen zwei Hobby-Deko-Spezialistinnen im direkten Wettbewerb und unter Zeitdruck zeigen, wer das beste Deko-Händchen hat, die meiste Kreativität an den Tag legt und Wohntrends gekonnt umsetzt. Darüber hinaus wird Gruner + Jahr zum Start der neuen VOX-Sendung das gleichnamige Wohn- und Lifestylemagazin „Guidos Deko Queen“ auf den Markt bringen.

Für die Erfüllung eines lang gehegten Traums begibt sich auch ein weiteres, beliebtes VOX-Gesicht auf neues Terrain: Martin Rütter. Mit ihm entwickelt VOX gerade eine neue Quizshow für die Primetime.

Mission Erde

Bitte loggen Sie sich hier ein

Für noch mehr Nachhaltigkeit steht ein prominenter Neuzugang der VOX-Familie: Der Meeresbiologe, Abenteurer, preisgekrönte Wildlife-Fotograf und Tierschützer Robert Marc Lehmann (37) ist in der neuen Season für VOX mit seiner „Mission Erde“ im Einsatz. Startschuss ist die gleichnamige Doku-Reihe, in der er die Zuschauer in jeder Folge auf eine unglaubliche Expedition mitnimmt, die die Entstehung eines besonderen Fotos dokumentiert. Ob bedrohtes Ökosystem, aussterbende Tierart oder kaum zu lösende Mensch-Tier-Konflikte – um anderen mit seinen Bildern die Augen zu öffnen, bereist Robert Marc Lehmann alle Kontinente und teilt jetzt seine faszinierenden Erfahrungen. 

Hier geht es zum Nachhaltigkeitstrailer

Meat the Family

Den Dingen auf den Grund gehen, sich mit seiner Umwelt kritisch auseinandersetzen – das steht auch in dem neuen VOX-Format „Meat the Family“ ganz oben auf der Tagesordnung. Denn wie weit gehen die Menschen für ihren Fleischkonsum? Was wäre, wenn sie die Tiere kennenlernen, aufziehen, füttern, pflegen – und dann entscheiden müssen, ob sie sie schlachten lassen und essen oder, ob sie weiterleben dürfen. In dem emotionalen TV-Experiment „Meat the Family“ werden vier Fleisch liebende Familien vor genau diese Frage gestellt.  

The Undateables

VOX liebt die Menschen und das Leben und bringt sie auch zusammen. Bei den Primetime-Shows „First Dates Hotel“ und „Prince Charming“ hat es bereits gefunkt – bei den Zuschauern und den Teilnehmern. Jetzt hat sich der Kölner Sender auch noch die Rechte an dem preisgekrönten, britischen Doku-Format „The Undateables“ gesichert. Darin stehen Menschen im Mittelpunkt, denen die Suche nach der großen Liebe aufgrund einer körperlichen oder geistigen Behinderung besonders schwerfällt. Wie lernt man den Richtigen trotz schwerer Sprachstörung kennen? Wie baut man als Autist eine romantische Beziehung auf? Und wie findet man einen verständnisvollen Partner, der offen für die Liebe auf den zweiten Blick ist? Die Sendung begleitet außergewöhnliche Singles bei ihren ersten Dates.

Altes Haus sucht Mitbewohner

Bitte loggen Sie sich hier ein

Nicht den Partner fürs Leben, aber für eine Wohngemeinschaft suchen Menschen in der neuen und ungewöhnlichen Generationen-Doku „Altes Haus sucht Mitbewohner“ : Junge Leute, die in Großstädten oft keinen bezahlbaren Wohnraum mehr finden und Senioren, die eine große Wohnung oder ein großes Haus in bester Lage besitzen, dafür aber ganz allein sind. Die neue Doku-Reihe zeigt herzerwärmend und humorvoll zugleich das Kennenlernen, die wachsende Freundschaft, den Erfahrungsaustausch, aber auch die Schwierigkeiten zwischen Jung und Alt. Hier wird gesucht – und bei VOX hoffentlich gefunden! 

Tonis Welt

Bitte loggen Sie sich hier ein

Auf so viel Fiction konnten sich die Fans der eigenproduzierten Fiction bei VOX außerdem noch nie freuen: In der neuen Dramedy-Serie „Tonis Welt“ warten alte Bekannte auf die Zuschauer: Ivo Kortlang und Amber Bongard alias Toni und Valerie aus dem „Club der roten Bänder“. Schon in der preisgekrönten Serie wurden Toni und Valerie ins Herz des VOX-Publikums geschlossen. Jetzt geht ihre Geschichte weiter: Toni ist Asperger-Autist und Valerie hat das Tourette-Syndrom. Die beiden sind seit über einem Jahr ein glückliches Paar. Doch als Valeries Oma stirbt, stehen die beiden vor der großen Entscheidung, das renovierungsbedürftige Haus auf dem Dorf zu kaufen und ein neues Leben zu beginnen. Ein Leben, in dem sich der spleenige, gewohnheitsliebende Toni nicht an gelernten Strukturen festhalten kann, sondern ganz auf sich und seinen eigenwilligen Charme gestellt ist.  

Lucie. Läuft doch!

Verstärkung erhält Toni von der ebenfalls neuen Fiction-Serie „Lucie. Läuft doch!“. Die neue 8-teilige Dramedy von Headautor Nicholas Hause ist mit Cristina do Rego („Pastewka“) in der Hauptrolle besetzt: Zu Sozialstunden verurteilt landet die Großstadtgöre Lucie als Küchenhilfe im Waldschloss Kleeberg – einer Einrichtung für Kinder und Jugendliche, die nicht nach Hause können oder wollen. Eigentlich will Lucie hier nur ihre Arbeit machen und schnell zurück zu ihrem dementen Opa Kurt (Peter Sattmann). Aber als sie einem Teenager aus der Gruppe intuitiv Hilfe leistet und ein pädagogisches Wunder vollbringt, geschieht ein noch größeres Wunder: Heimleiter Gleim (Robert Schupp) bietet Temperamentsbolzen Lucie einen Job an. Kleeberg und seine Bewohner werden schon bald zu Lucies neuer Heimat und der größten Herausforderung ihres Lebens. 

Unter Freuden stirbt man nicht

Bitte loggen Sie sich hier ein

Im wahrsten Sinne um Leben und Tod geht es in der hochkarätig besetzen, vierteiligen Mini-Serie „Unter Freuden stirbt man nicht“ mit Iris Berben („Die Protokollantin“), Heiner Lauterbach („Enkel für Anfänger“), Adele Neuhauser („Tatort: Wien“), Michael Wittenborn („Merz gegen Merz“) und Walter Sittler („Der Kommissar und das Meer“) in den Hauptrollen. Damit Hermann den Nobelpreis gewinnen kann, müssen seine vier besten Freunde seinen Tod fünf Tage lang geheim halten – was ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellt und sie alle mit ihrer eigenen Lebensbilanz konfrontiert. Die Serie wird für TVNOW und VOX produziert und basiert auf einer Keshet und KAN Serie von Noa Yedlin nach ihrem Roman „Stockholm“. „Unter Freunden stirbt man nicht“ wird von der Film- und Medienstiftung NRW gefördert.

Neueste Nachrichten

Bildproduktionen

Ansprechpartner

Leitung VOX Kommunikation : Julia Kikillis | T: +49 221-456-74400 |