Am 06. & 07.06. jeweils von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr und Freitag ab 23:00 Uhr
Die Camper

Die Camper

Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein
Bitte loggen Sie sich hier ein

In der Comedy-Serie "Die Camper" geht es um eine Gruppe von Dauercampern, die jedes Wochenende auf ihrem angestammten Campingplatz verbringt. Im Alltag der Freiluftfanatiker kommt es immer wieder zu komischen Situationen und Streitigkeiten zwischen Freunden, Ehepartnern und Parzellen-Nachbarn. Am Samstag, den 6.6. und Sonntag, den 7.6. jeweils von 8.30 Uhr bis 12 Uhr zeigt RTLplus in einer Sonderprogrammierung einen Serien-Marathon "Die Camper". An beiden Tagen laufen jeweils acht Folgen hintereinander – beginnend mit der ersten Staffel, in der Michael Brandner, Heinrich Schafmeister, Sabine Kaack und Katharina Schubert die Hauptrollen spielen. Weiterhin sind "Die Camper" auch Freitag abends ab 23.00 Uhr bei RTLplus zu sehen.

 

Jedes Jahr im April beginnt für den eingefleischten Camper die Saison. Mit dem sogenannten „Anzelten“ machen sich Woche für Woche Millionen von Freiluftfanatikern auf zu ihrem angestammten Campingplatz, um dort ihre Freizeit zu verbringen. So auch die Dauercamper Hajo Wüpper (Michael Brandner), seine Frau Heidi (Sabine Kaack) und deren Tochter Nicole (Wolke Hegenbarth). Sie sind befreundet mit dem verlobten Pärchen Roswitha Fischer (Katharina Schubert) und Dieter Denkelmann (Heinrich Schafmeister). Bei der Chaostruppe wird es nie langweilig: Hajo ist der heimliche Platzwart und betrachtet den Campingplatz als „sein Reich“. Wer etwas anderes behauptet, wird in seine Schranken verwiesen. Heidi begegnet den gelegentlichen Launen ihres Mannes mit Gelassenheit und gutdosiertem Sarkasmus. Nur Tochter Nicole sind die ständigen Camping-Wochenenden ein Graus. Der Wohnwagen von Dieter und Roswitha beeindruckt vor allem durch dezent modischen Schnickschnack. Alles, was Dieter in seinem eigenen Gebrauchtwarenladen nicht los wird, lagert und verkauft er auf dem Campingplatz. Die gelernte Kosmetikerin Roswitha legt selbst auf dem Platz viel Wert auf ihr Äußeres und übertreibt es auch schon einmal. Doch so unterschiedlich die Paare auch sind, verbindet sie doch die Liebe zum Camping. Gemeinsam kämpfen sie gegen buddelnde Maulwürfe, übertriebene Mietererhöhungen und störende Eindringlinge. Nach der ersten Staffel gab es einen großen Wechsel im Cast: Die Familie Wüpper und ihre Freunde Dieter und Roswitha wurden ausgetauscht und in der zweiten Staffel durch neue Protagonisten ersetzt. Von da an machen Benno (Willi Thomczyk) und Ursula „Uschi“ Ewermann (Antje Lewald) mit Tochter Tanja (Felicitas Woll; ab Staffel 5 Natascha Hockwin) sowie ihre Nachbarn Lothar Fuchs (René Heinersdorff) und dessen Lebensgefährtin Stefanie (Dana Golombek) den Campingplatz unsicher. Produziert wurde „Die Camper“ von 1996 bis 2005 von der Sony Pictures Film- und Fernsehproduktion, ehemals Columbia TriStar. Die ersten vier Staffeln wurden auf dem Campingplatz Gut Oedstein in Monheim am Rhein gedreht. Nachdem der Platz zur Hochwasserzone erklärt und abgerissen wurde, wechselte die Produktion nach Odenthal im Bergischen Land. Regie führten Peter Lichtefeld und Thomas Louis Pröve. Seit der Erstausstrahlung am 21. Februar 1997 auf RTL liefen insgesamt 117 Folgen (neun Staffeln) der beliebten Comedyserie.

 

Neueste Nachrichten

Bildproduktionen

Ansprechpartner

RTLplus Kommunikation : Anke Eickmeyer | T: +49 221-456-74244 | Bildredaktion: Birgit  Cakir | T: +49 221-456-74274 |