Inhalt

ab Di., 20.04., 20: 15 Uhr
Sing meinen Song - Das Tauschkonzert
die Künstler im Interview

Ab 20.4. lädt Popsänger und Songschreiber Johannes Oerding immer dienstags um 20:15 Uhr zum „Tauschkonzert“ ein. Nach seiner ersten Teilnahme 2019 führt er bei „Sing meinen Song“ nun als neuer Gastgeber durch die Sendung. Außerdem mit dabei: Reggae-Star Gentleman, der bereits 2017 seine Songs zum Tausch anbot und nun erneut dabei ist, da er durch seine letzte Teilnahme zu einem deutschsprachigen Album inspiriert wurde, Show-Ikone DJ BoBo, die Pop- und Soulsängerin Stefanie Heinzmann, Singer-Songwriter Joris, Frontmann der Folk-Band „Mighty Oaks“ Ian Hooper sowie die Sängerin und Rapperin Nura.

O-Töne

Gastgeber Johannes Oerding im Interview
Bitte loggen Sie sich hier ein
  1. Johannes, du bist nun schon zum zweiten Mal bei „Sing meinen Song“ dabei – dieses Mal als Host der Sendung. Was hat dich gereizt, was war anders?
  2. Wie konntest du dich auf die Rolle als Host vorbeireiten?
  3. Ist es dein großer Vorteil, dass du dich als Künstlerkollege viel besser in die Künstler reinfühlen kannst, als ein „normaler“ Moderator?
  4. Viele Künstler sprachen in der Vergangenheit von einer „magischen“ Sendung. Was meinen sie konkret damit?
  5. Was war neben dem Produktionsort anders als sonst, was war gleich?
  6. Folk ist mit Ian Hooper auch dabei….
  7. Ähnlich bunt, wie im letzten Jahr – auch ähnlich intim?
  8. Hat man sich auch getraut, zu weinen?
  9. Jeder Gastgeber übergibt dem „Tagesgewinner“ ein Präsent. Welches war das in deinem Fall?
  10. Hallo/ Guten Morgen/ Tschüss

 

Gentleman im Interview
Bitte loggen Sie sich hier ein

 

  1. Auch Du bist neben Johannes ein zweites Mal dabei. War es damals so schön?
  2. Dich hat also die neue Runde gereizt?
  3. Du sagst, die Ostsee war nicht weniger magisch. Welche Schlussfolgerung kann man daraus ziehen?
  4. Inwiefern war diese Künstlerrunde anders?
  5. Es ist wieder mal ein unfassbar „bunter Haufen“. Das wird spannend und sicher auch wieder sehr intim?
  6. Hallo/ Guten Morgen/ Tschüss

 

DJ BoBo im Interview
Bitte loggen Sie sich hier ein
  1. Warum wolltest Du gerne bei „Sing meinen Song“ dabei sein?
  2. Was macht, deiner Meinung nach, die Sendung so besonders?
  3. Ist es das Heranwagen an neue Genres, gepaart mit der Intimität, in der man die Künstler erlebt?
  4. Was ist denn schöner, zu schenken, oder mit Songs beschenkt zu werden?
  5. Mit welcher Erwartungshaltung geht man in ein solches Abenteuer?
  6. Wie wichtig ist der musikalische Input, den man durch eine solche Sendung bekommt?
  7. Denkst Du, „Sing meinen Song“ kann für einen Künstler lebensverändernd sein?
  8. Welcher Künstler war für dich die größte Herausforderung?
  9. Wie konkret sah bei euch denn ein Produktionstag aus?
  10. Welche Rolle hat Corona gespielt?
  11. Hallo/ Guten Morgen/ Tschüss

 

Stefanie Heinzmann im Interview
Bitte loggen Sie sich hier ein

 

  1. Was hat dich gereizt, bei „Sing meinen Song“ dabei zu sein?
  2. Künstler treffen auf Künstler - vor der Kamera und dennoch ganz intim. Macht das die Sendung aus?
  3. Würdest du diese Sendung auch als „magisch“ bezeichnen?
  4. Ich habe gehört, du bist morgens regelmäßig bei 3 Grad in die Ostsee gesprungen…
  5. Bist du ein extremer Typ?
  6. Glaubst Du, die Sendung kann wegweisend für euch Künstler sein?
  7. Was war für dich das Spannendste an dem Abenteuer?
  8. Wer war für dich die größte Herausforderung?  
  9. War die Ebene mit deinem Landsmann DJ Bobo eine besondere?
  10. Würdest du sagen, es war schwieriger vor den Künstlerkollegen aufzutreten, also vor tausenden von Zuschauern?
  11. Hallo/ Guten Morgen/ Tschüss

 

Joris im Interview
Bitte loggen Sie sich hier ein

 

  1. Was hat Dich gereizt an „Sing meinen Song“?
  2. „Sing meinen Song“ ist also eine der wenigen wichtigen Plattformen, die es für euch Künstler im Fernsehen noch gibt?
  3. Einer deiner Songs heißt „Nur die Musik“. Das war also auch das Motto an der Ostsee?
  4. Ging es denn „nur“ um die Musik?
  5. Verrate uns das Geheimnis von „Sing meinen Song“?
  6. Mit Johannes Oerding war einer eurer Kollegen der Host der Sendung. Hat es das leichter gemacht, weil er euch als Kollege auf „Augenhöhe“ begegnet?
  7. Einige von euch sind tatsächlich morgens immer in die Ostsee gesprungen, richtig?
  8. Würdest du sagen, du hast vor Ort Freunde gefunden?  
  9. Hast du lieber Songs geschenkt oder wurdest du lieber beschenkt?
  10. Hat die Sendung etwas mit dir gemacht?
  11. Hallo/ Guten Morgen/ Tschüss

 

Ian Hooper im Interview
Bitte loggen Sie sich hier ein
  1. Warum hast du dich zur Teilnahme bei „Sing meinen Song“ entschieden?
  2. War es schön, mal wieder Musik „für die Öffentlichkeit“ machen zu können?
  3. Kanntest du die anderen Künstler vorher?
  4. Was war schöner, beschenkt zu werden oder Songs geschenkt zu bekommen?

 

Nura im Interview
Bitte loggen Sie sich hier ein

 

  1. Nura, was reizt dich an „Sing meinen Song“?
  2. Es ist also etwas komplett anderes als eigene Songs zu schreiben, richtig?
  3. Erhoffst du dir neue Einflüsse durch die Sendung?
  4. Welcher Künstler war für dich die größte Herausforderung?
  5. Würdest du die Sendung auch als magisch bezeichnen?
  6. Warum?
  7. Wie intim seid ihr geworden?
  8. Wurdest Du lieber mit Songs beschenkt oder hast du lieber gegeben?
  9. Hallo/ Guten Morgen/ Tschüss

 

Ansprechpartner

Mediengruppe RTL Deutschland Hörfunkpromotion: Mirko Dzewas | T: +49 221-456-74308 |