RTL ntv 12.04.21 | Meldung
FORSA-AKTUELL: Mit Laschet als Kanzlerkandidat würden 32 Prozent der Unionswähler von 2017 wieder Union wählen, mit Söder 73 Prozent RTL/ntv-Trendbarometer

Im Bewusstsein vieler Bundesbürger ist CSU-Chef Markus Söder als möglicher Kanzlerkandidat der Union präsent. Im aktuellen RTL/ntv-Trendbarometer wurde ohne Vorgabe die Frage gestellt: „Welche Personen des öffentlichen Lebens, egal ob Politiker, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, Künstler oder andere Prominente würden Sie gerne als Bundeskanzler bzw. Bundeskanzlerin sehen?“ 36 Prozent nannten Markus Söder, 11 Prozent Robert Habeck, jeweils 10 Prozent Annalena Baerbock und Olaf Scholz, 5 Prozent Friedrich Merz und 3 Prozent den CDU-Vorsitzenden Armin Laschet.

weiter
ntv 09.04.21 | Meldung
Neue Kolumne bei ntv.de "Kipping oder Kuhle"

Die Bundestagsabgeordneten Katja Kipping und Konstantin Kuhle schreiben ab sofort eine wöchentliche Kolumne für die Nachrichtenseite ntv.de. Start ist an diesem Samstag, die Linke und der Liberale werden sich abwechseln. Das Projekt unter dem Titel "Kipping oder Kuhle" ist zunächst bis Mitte September angelegt.

weiter
ntv RTL 31.03.21 | Blitzforsa-Umfrage | Meldung
69 Prozent der Befragten wollen ein Impfangebot wahrnehmen Impfbereitschaft weiterhin hoch

51 Prozent der Bundesbürger wollen auch nach geänderter Altersempfehlung mit AstraZeneca geimpft werden / Mit 57 Prozent hohe Impfbereitschaft für „Sputnik V“

weiter
ntv RTL 31.03.21 | FORSA-AKTUELL | Meldung
CDU/CSU legt wieder zu, leichter Verlust für SPD – Politiker-Ranking: Starke Verluste für Spahn und Laschet CDU/CSU 27, Grüne 23, SPD 15, FDP 10, Linke 7, AfD 11 Prozent

Die CDU/CSU hat ihre vier Wochen andauernde Talfahrt vorerst beendet. Das aktuelle RTL/ntv-Trendbarometer zeigt einen leichten Anstieg der Union um einen Prozentpunkt. Auch die Grünen gewinnen einen Prozentpunkt, ebenso die AfD. SPD, Linke und sonstige kleinere Parteien sinken um jeweils einen Prozentpunkt. Nur die FDP bleibt unverändert. Die SPD liegt aktuell zwölf Prozentpunkte hinter der nach wie vor stärksten politischen Kraft, der Union, und acht Prozentpunkte hinter den Grünen.

weiter
Mediengruppe RTL 30.03.21 | Meldung
Verständliche Klimaberichterstattung zur besten Sendezeit „Klima vor acht“ bei RTL

Die Auswirkungen der Erderwärmung sind auch in Deutschland immer deutlicher zu spüren. Daher sind RTL und die Initiative „Klima vor acht“ in engem Austausch für ein regelmäßiges Format, in dem eine fundierte und zugleich verständliche Klimaberichterstattung im Fokus steht. Das neue Format soll im Umfeld von „RTL Aktuell“ zu sehen sein.

weiter
RTL ntv 23.03.21 | Meldung
Aktuelle Blitzforsa-Umfrage: 57 Prozent der befragten Bundesbürger finden die neuen Corona-Beschlüsse verwirrend 63 Prozent halten die Maßnahmen für angemessen

Ähnlich wie nach dem letzten Bund-Länder-Treffen Anfang März meint auch in einer aktuellen Blitzforsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv gut ein Drittel der Bürger (36 %, 3. März: 36 %), die gerade beschlossenen Maßnahmen seien alles in allem verständlich, während eine Mehrheit (57 %, 3. März: 59 %) sie eher verwirrend findet. 7 Prozent (3. März: 5 %) geben an, dass sie sich damit noch nicht weiter auseinandergesetzt haben. Als verständlich empfinden den Inhalt der gestrigen Beschlüsse mehrheitlich nur die Anhänger der CDU/CSU mit 53 Prozent. Bei den Anhängern aller anderen Parteien überwiegt der Anteil derer, die diese eher verwirrend finden (Grüne: 51 %, Linke: 51 %, FDP: 70  %, AfD: 82 %).

weiter
ntv 22.03.21 | Meldung
Neue Moderatorin Elena Bruhn präsentiert „ntv Wissen“

Ab dem 25. März moderiert Elena Bruhn „ntv Wissen“. In dem wöchentlichen Magazin geht sie spannenden Alltagsfragen auf den Grund. Wie werden handgefertigte Strandkörbe in Deutschland hergestellt? Wer ist dafür zuständig, dass immer genügend Münzgeld im Umlauf ist? Wer presst fehlende Euro-Stücke nach? Und welchen Weg nehmen unsere abgefahrenen Autoreifen in einem aufwendigen Recycling-Verfahren? In informativen Beiträgen liefert das Magazin nützliche, aufsehenerregende und kurzweilige Antworten.

weiter
RTL ntv 17.03.21 | Meldung
Blitzforsa-Umfrage: Impfbereitschaft nur um 2 Prozentpunkte gesunken 54 Prozent halten die Aussetzung der Impfungen mit AstraZeneca für verantwortungsvoll

Deutschland setzt die Corona-Impfungen mit dem Impfstoff von AstraZeneca vorerst aus. Grund dafür ist die Empfehlung des Paul-Ehrlich-Instituts aufgrund von sieben aufgetretenen Fällen von Hirnvenenthrombosen bei 1,6 Millionen Impfungen mit AstraZeneca in Deutschland. Bei einer Blitzforsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv am Dienstag geben 54 Prozent der Bundesbürger an, die Aussetzung der Impfungen mit AstraZeneca und die erneute Überprüfung des Impfstoffs für verantwortungsvoll zu halten. 39 Prozent meinen, dies sei übertrieben.

weiter
ntv RTL 17.03.21 | RTL/ntv-Trendbarometer | Meldung
Forsa-Aktuell: Regierungsmehrheit nur noch für Schwarz-Grün – Habeck überholt Laschet bei der Kanzlerpräferenz CDU/CSU minus 4, Grüne plus 3 Prozentpunkte

Nach den Diskussionen über die „Maskenaffäre“ und im Umfeld der Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz verliert die Union im Bund an Zustimmung. Im RTL/ntv-Trendbaromter sinkt die CDU/CSU um vier Prozentpunkte auf 29 Prozent. Auf diesem Umfrage-Niveau stand die Union zum letzten Mal im Winter 2020, vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie.

weiter
ntv RTL 10.03.21 | RTL/ntv-Trendbarometer | Meldung
FORSA-AKTUELL: Parteipräferenz: CDU/CSU und Grüne minus 1, FDP und AfD plus 1 Wirtschaftserwartungen in Bundesländern: Saarländer besonders pessimistisch

CDU/CSU 33, Grüne 18, SPD 16, Linke 8, FDP 8, AfD 10 Prozent
Die CDU/CSU verliert gegenüber der Vorwoche einen weiteren Prozentpunkt und kommt jetzt im aktuellen RTL/ntv-Trendbarometer noch auf 33 Prozent. Denselben Wert erzielte die Union auch bei der Bundestagswahl 2017 (32,9%). Auch die Grünen verlieren einen Prozentpunkt, liegen aber weiterhin zwei Prozentpunkte vor der SPD. FDP und AfD gewinnen jeweils einen Prozentpunkt, für SPD, Linke und sonstige kleinere Parteien ändert sich nichts.

weiter
Mediengruppe RTL 09.03.21 | Meldung
Digitale Reichweiten Rekord für VOX.de - stärkster Februar für TVNOW, ntv und RTL.de

• TVNOW mit 5,39 Mio. UU und 40,13 Mio. Visits stärkster deutscher Streamingdienst
• VOX.de erzielt mit 2,29 Mio. Unique User Alltime-High
• RTL.de erreicht 19,70 Mio. Unique User und 113,29 Mio. Visits
• ntv stärkstes Digital-Angebot mit 22,89 Mio. Unique User und 266,58 Mio. Visits

weiter
ntv RTL 08.03.21 | Meldung
Aktuelle Forsa-Umfrage vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg: 34 Prozent der Wähler haben Stimme bereits per Briefwahl abgegeben Winfried Kretschmann kommt dem Profil des idealen Ministerpräsidenten näher als die Spitzenkandidaten der CDU und SPD

Der Anteil der Briefwähler stieg in den letzten Jahren stetig. Bei der letzten Landtagswahl in Baden-Württemberg machte schon ein Fünftel der Wähler (21 %) von der Stimmabgabe per Brief Gebrauch. Das zeigt eine aktuelle Forsa-Umfrage. Dieser Anteil steigt unter Corona-Bedingungen 2021 noch einmal an. Ein Drittel (34 %) der bis zum 7. März in Baden-Württemberg befragten Wahlberechtigten gibt an, die Stimme bereits per Briefwahl abgegeben zu haben. Weitere 14 Prozent wollen noch per Briefwahl wählen. Im Wahllokal wollen 35 Prozent ihre Stimme abgeben; 17 Prozent sind sich noch nicht sicher, wie sie abstimmen wollen.

weiter
ntv 09.03.21 | Meldung
ntv art bietet in Kooperation mit Geuer und Geuer Art besondere Grafiken und auch exklusive Unikate international renommierter Künstler Mediengruppe RTL bietet mit „ntv art“ monatliche Kunst-Highlights

Die Mediengruppe RTL startet unter der Marke „ntv art“ ab sofort monatlich erscheinende Kunst-Highlights. In Zusammenarbeit mit Geuer und Geuer Art aus Düsseldorf können Kunstinteressierte bei www.shop.geuer-geuer-art.de/ntv-art-editions.de jeden Monat Unikate und seltene, bereits vergriffene Grafiken von international bedeutenden Künstlern erwerben.

weiter
ntv RTL 04.03.21 | Aktuelle Blitzforsa-Umfrage | Meldung
59 Prozent der befragten Bundesbürger finden die gestern beschlossenen Maßnahmen verwirrend 49 Prozent empfinden die Lockerungsmaßnahmen für sich persönlich nicht als Erleichterung

Aufgrund der aktuellen Infektionslage haben Bund und Länder sich auf eine Verlängerung des Lockdowns bis zum 28. März und einen 5-Stufen-Plan geeinigt, der Lockerungen in Abhängigkeit von der Zahl der Neuinfektionen in mehreren Stufen vorsieht. Laut einer aktuellen Blitzforsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv meint gut ein Drittel der Bürger (36 %), die beschlossenen Maßnahmen seien alles in allem verständlich. Die meisten (59 %) finden sie jedoch eher verwirrend. 5 Prozent geben an, dass sie sich damit noch nicht weiter auseinandergesetzt haben.

weiter
ntv 04.03.21 | Meldung
„Ratgeber - Reise“ neu bei ntv Wie funktioniert Reisen 2021?

Ein Strandspaziergang am Meer, eine Wanderung durch die Berge oder ein Städtetrip – viele Menschen sehnen sich nach dem langen Lockdown nach Urlaub. Doch wie funktioniert das Reisen in diesem Jahr, worauf muss man besonders achten und wie kann man sich vor Unwägbarkeiten schützen? Das neue ntv Format „Ratgeber - Reise“ gibt ab dem 16. April 2021 immer freitags um 19.30 Uhr sechs Wochen lang Antworten auf all diese Fragen, zeigt, welche Urlaubsmöglichkeiten aktuell bereits bestehen und nimmt die Zuschauer mit an traumhafte Orte, die trotz der komplizierten Lage zu erreichen sind.

weiter
ntv RTL 03.03.21 | Meldung
RTL/ntv Trendbarometer 73 Prozent der befragten Bundesbürger werden sich impfen lassen, sobald sie die Möglichkeit haben

Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL/ntv wollen sich 73 Prozent der Befragten impfen lassen, sobald die Möglichkeit für sie besteht. Sechs Prozent der Befragten geben an, dass sie bereits gegen Corona geimpft wurden. Gegenüber der Befragung Mitte Februar ist der Anteil der Bürger, die bereits gegen das Corona-Virus geimpft wurden oder eine Impfung beabsichtigen, demnach gestiegen (wurden bereits geimpft: von 2 auf 6 % / lassen sich impfen, sobald die Möglichkeit besteht: von 68 auf 73 %).

weiter
ntv RTL 03.03.21 | FORSA-AKTUELL | Meldung
Niedrigster Wert für CDU/CSU seit März 2020 – Vertrauens-Verluste für Laschet Tschentscher beliebtester Ministerpräsident in Deutschland

CDU/CSU 34, Grüne 19, SPD 16, Linke 8, FDP 7, AfD 9 Prozent
Die CDU/CSU verliert im RTL/ntv-Trendbarometer gegenüber der Vorwoche einen Prozentpunkt und fällt auf 34 Prozent – das ist der niedrigste Wert seit Ende März 2020, nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie. Die FDP verliert ebenfalls einen Prozentpunkt, Linke und AfD gewinnen jeweils einen Prozentpunkt. Die Werte der übrigen Parteien bleiben unverändert.

weiter
RTL ntv 24.02.21 | RTL/ntv Trendbarometer | Meldung
Politiker-Ranking: Merkel und Söder vorn – Laschet gewinnt bei CDU-Anhängern 6, Merz verliert 8 Punkte Politische Stimmung bleibt stabil

Politiker-Ranking: Merkel 69, Söder 55, Spahn 47, Scholz 47, Habeck 46, Laschet 45 Punkte.
Seit über einem Jahr beherrscht die Corona-Pandemie jetzt bereits die Welt – und nach wie vor ist das Vertrauen der Deutschen zu Bundeskanzlerin Angela Merkel ungebrochen.

weiter
RTL ntv 18.02.21 | Meldung
RTL/ntv Trendbarometer 38 Prozent der Befragten befürworten einen Rücktritt Peter Altmaiers aufgrund der verzögerten Corona-Hilfen

38 Prozent der befragten Bundesbürger halten die Forderung, dass Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier wegen der Verzögerungen bei den Corona-Hilfen zurücktreten sollte, für gerechtfertigt. Eine Mehrheit von 52 Prozent findet diese Forderung nicht gerechtfertigt. Das ergibt eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv.

weiter
RTL ntv 17.02.21 | RTL/ntv/Trendbarometer
Forsa-Aktuell: Größter Mandats-Gewinn für die Grünen, größter Verlust für die AfD Neuer Bundestag: Union 271, Grüne 145, SPD 122, Linke 61, FDP 53 und AfD 61 Abgeordnete

Die Unionsparteien bleiben, trotz moderater Verluste bei der Parteipräferenz, die dominierende politische Kraft in Deutschland. Wenn jetzt schon der neue Bundestag gewählt würde, würden laut RTL/ntv-Trendbarometer 17,1 Millionen Wahlberechtigte CDU oder CSU wählen. Die Grünen könnten mit 9,3 Mio, die SPD mit 7,8 Mio, die Linke und die AfD mit jeweils 3,9 Mio und die FDP sowie die sonstigen kleineren Parteien mit 3,4 Mio Stimmen rechnen.

weiter
ntv RTL 11.02.21 | Meldung
Aktuelle Blitzforsa-Umfrage 72 Prozent der Bundesbürger halten die Lockdown-Verlängerung für richtig

Aufgrund der aktuellen Infektionslage haben die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten beschlossen, den Lockdown bundesweit bis zum 7. März zu verlängern. Eine aktuelle Blitzforsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv zeigt heute: Die überwiegende Mehrheit der befragten Bürger (72 %) hält die beschlossene Verlängerung des Lockdowns für richtig. Ein Viertel (25 %) ist mit der Verlängerung nicht einverstanden. Mehrheitlich abgelehnt wird die Verlängerung des Lockdowns ausschließlich von den Anhängern der FDP (66 %) und der AfD (84 %).

weiter
RTL ntv 10.02.21 | RTL/ntv-Trendbarometer
FORSA-AKTUELL: Grüne gewinnen 80, Union 44 zusätzliche Mandate im neuen Bundestag

Die politische Stimmung in Deutschland bleibt ungeachtet der Auseinandersetzungen über die Anti-Corona-Maßnahmen stabil. Im RTL/ntv-Trendbarometer bleibt die Union mit großem Vorsprung vor Grünen und SPD die stärkste politische Kraft der Republik. Für CDU/CSU, Grüne, SPD, AfD und die kleineren sonstigen Parteien ändert sich gegenüber der Vorwoche nichts. Die FDP gewinnt einen Prozentpunkt, die Linke verliert einen Prozentpunkt.

weiter
ntv RTL 08.02.21 | Meldung
RTL/ntv Trendbarometer: 55 Prozent der Befragten ist es nicht egal, mit welchem Impfstoff sie geimpft werden würden

Bislang sind in Deutschland drei Impfstoffe zugelassen: Die Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Moderna für Personen ab 16 bzw. 18 Jahre und der Impfstoff von AstraZeneca für erwachsene Personen unter 65 Jahren. In einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv geben 55 Prozent der Befragten an, dass es ihnen nicht gleichgültig sei, mit welchem der drei Impfstoffe sie geimpft würden. 41 Prozent dagegen sagen, dass es ihnen egal sei, sofern der Impfstoff für ihr Alter zugelassen sei.

weiter
ntv RTL 05.02.21 | Meldung
Über 5,77 Millionen Menschen: Enorme Resonanz auf Merkel-Interview bei RTL & ntv

Das Interview mit Bundeskanzlerin Angela Merkel erreichte gestern um 20.15 Uhr bei RTL und ntv 3,56 Millionen Zuschauer. Das entspricht einem sehr guten Marktanteil von 15,8 Prozent bei den 14- bis 59-Jährigen. Bei den Jungen zwischen 14 und 49 Jahren waren es sogar hervorragende 18,3 Prozent. Inklusive der Wiederholungen bei ntv sowie um 0:25 Uhr in einem „RTL Nachtjournal Spezial“ waren es 5,77 Millionen Menschen, die das Interview im TV verfolgten.

weiter
ntv 04.02.21 | Meldung
Deutsche Erstausstrahlung Visionärer Exzentriker und Multi-Milliardär – ntv auf den Spuren von Elon Musk

Vom einst belächelten Traumtänzer wurde Elon Musk zum gefeierten Visionär. Er ist unter anderem der Kopf hinter dem Bezahldienstleister Paypal, dem Elektroauto-Unternehmen Tesla, dem größten Solarenergie-Anbieter der USA und mit SpaceX auch Pionier der kommerziellen Raumfahrt: Unternehmer Elon Musk sorgt auf der ganzen Welt für Furore. ntv zeigt am Dienstag, den 16. März, um 20.15 Uhr, die Doku „Elon Musk – Milliardär, Visionär, Revolutionär“, in der sein Leben, sein Antrieb und seine Zukunftsvorstellungen porträtiert werden, in deutscher Erstausstrahlung.

weiter
ntv RTL 04.02.21 | Meldung
Heute um 20:15 Uhr Angela Merkel im Interview bei RTL und ntv

RTL und ntv nehmen heute Abend um 20:15 Uhr ein Interview mit Bundeskanzlerin Angela Merkel ins Programm. In der rund 15-minütigen Sendung "Corona-Krise - Deutschland braucht Antworten" stellt sich die Kanzlerin den Fragen von Frauke Ludowig und Nikolaus Blome. Im Zentrum des Gesprächs stehen neben den aktuellen Impfplanungen vor allem auch die Auswirkungen des Lockdowns auf die Menschen im Land.

weiter
ntv RTL 03.02.21 | FORSA-AKTUELL | Meldung
Grüne und Linke leicht verbessert, FDP und AfD leicht verschlechtert Kanzlerpräferenz: Söder und Laschet in fast allen Bundesländern vor Habeck und Scholz

CDU/CSU 37, Grüne 19, SPD 15, Linke 8, FDP 6 und AfD 8 Prozent.
Trotz der teilweise heftigen Kritik an Bundeskanzlerin Angela Merkel und Gesundheitsminister Jens Spahn wegen der Corona-Impfkampagne bleiben die hohen Zustimmungswerte für die Union unverändert.

weiter
ntv RTL 28.01.21 | Meldung
RTL/ntv-Trendbarometer Breiter Konsens bei Impf-Priorisierung

Während die Versorgung mit Impfstoff ein politisches Streitthema bleibt, ist die Frage der Priorisierung in Deutschland kaum kontrovers. So sind nahezu alle Deutschen der Meinung, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Alten- und Pflegeheimen (95 Prozent) sowie in Krankenhäusern und Arztpraxen (94 Prozent) den Impfstoff bevorzugt erhalten sollten.

weiter
ntv RTL 27.01.21 | FORSA-AKTUELL | Meldung
RTL/ntv/Trendbarometer CDU/CSU gewinnt nach Laschet-Wahl 2 Prozentpunkte

Söder und Laschet bei der Kanzlerpräferenz vor Scholz und Habeck. CDU/CSU 37, Grüne 18, SPD 15, Linke 7, FDP 7 und AfD 9 Prozent. Nach der Wahl von Armin Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden gewinnen die Unionsparteien an Zuspruch: Im RTL/ntv-Trendbarometer steigt der Wert der CDU/CSU gegenüber der ersten Umfrage unmittelbar nach dem Sieg Laschets über Friedrich Merz und Norbert Röttgen um 2 Prozentpunkte auf jetzt 37 Prozent. Grüne und Linke verlieren je einen Prozentpunkt, bei den übrigen Parteien ändert sich nichts.

weiter
RTL ntv 21.01.21 | Meldung
Exklusive RTL/ntv-Information: Fußball-EM soll nicht wie geplant in zwölf Ländern stattfinden

Die Fußball-EM 2021 soll nach Informationen von RTL/ntv nicht wie ursprünglich geplant in zwölf Ländern stattfinden. Wegen der Corona-Krise sind danach mehrere Varianten für die Austragung des Turniers denkbar. Nach RTL/ntv-Infos prüft die Europäische Fußball-Union UEFA vier Szenarien, denen ein Ziel zugrunde liegt: so wenig Reiseverkehr wie möglich zuzulassen.

weiter
RTL ntv 19.01.21 | Meldung
RTL/ntv/Trendbarometer Knapp über 60 Prozent der Eltern sind zufrieden oder sehr zufrieden mit dem Einsatz der Lehrkräfte

Eine prägende Maßnahme, um die Corona-Pandemie einzudämmen, ist die Umstellung der Schulen auf Distanzlernen. Aber wie zufrieden sind momentan Eltern mit dem Engagement der Lehrkräfte? Eine Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv zeigt: Knapp über 60 Prozent der befragten Eltern sind zufrieden oder sogar sehr zufrieden (sehr zufrieden: 13%, eher zufrieden: 48%).

weiter
RTL ntv 18.01.21 | RTL/ntv/Trendbarometer | Meldung
Forsa-Aktuell / Blitz-Umfrage zum CDU-Vorsitz: 41 Prozent der Bundesbürger begrüßen Wahl Laschets – 19 Prozent hätten lieber Merz, 17 Prozent Röttgen

Nach der Wahl von Armin Laschet zum neuen CDU-Vorsitzenden hat forsa in einer aktuellen Blitz-Umfrage über 2.000 Wahlberechtigte nach ihrer Bewertung gefragt. 41 Prozent halten Laschet für eine gute Wahl. 18 Prozent hätten lieber Friedrich Merz, 17 Prozent Norbert Röttgen als neuen Chef der Christdemokraten gesehen.

weiter
RTL ntv 20.01.21 | Meldung
Inauguration am 20.1. RTL & ntv mit umfangreicher Sonderprogrammierung zur Amtseinführung von Biden

RTL und ntv werden die mit Spannung erwartete Inauguration von Joe Biden zum 46. Präsidenten der USA am 20. Januar mit einer umfangreichen Sonderprogrammierung auf allen Plattformen begleiten. Zahlreiche Anhänger des noch amtierenden Präsidenten Donald Trump haben nach dem Sturm auf das Kapitol am 6. Januar auch rund um die feierliche Amtseinführung Bidens Proteste angekündigt.

weiter
RTL ntv 11.01.21 | RTL/ntv-Trendbarometer | Agenturmeldung FORSA-AKTUELL :Institutionen-Ranking 2021: Die Deutschen haben am meisten Vertrauen zu Ärzten, Polizei, Universitäten und Bundesverfassungsgericht

85 Prozent der Deutschen vertrauen den Ärzten, 4 Prozent den Werbeagenturen
Seit anderthalb Jahrzehnten ermittelt forsa Jahr für Jahr, wie groß das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger zu den wichtigsten Institutionen ist. Wie zur Politik, so das Ergebnis der aktuellen Erhebung, ist auch das Vertrauen zu den meisten übrigen Institutionen der Gesellschaft während der Corona-Krise gestiegen oder wenigstens gleichgeblieben; nur für wenige Institutionen gab es minimale Vertrauensverluste.

weiter
ntv RTL 09.01.21 | Forsa-Aktuell | Meldung Im „Corona-Jahr“ gewann die Union 8, die AfD verlor 5 Prozentpunkte - Wirtschafts-Erwartungen zum Jahresbeginn weniger pessimistisch RTL/ntv-Trendbarometer

CDU/CSU 36, Grüne 20, SPD 14, Linke 8, FDP 7 und AfD 8 Prozent Das erste RTL/ntv-Trendbarometer im Wahljahr 2021 zeigt nur geringe Veränderungen gegenüber dem Ende des vergangenen Jahres. Die CDU/CSU geht unverändert mit 36 Prozent als stärkste politische Kraft ins neue Jahr. Die Grünen können gegenüber dem Jahresende 2020 zwei Prozentpunkte zulegen, rangieren aber weiterhin mit großem Abstand (minus 16 Prozentpunkte) hinter den Unionsparteien auf dem zweiten Platz. Die SPD verliert einen Prozentpunkt und liegt mit einem Rückstand von 22 Prozentpunkten auf die Union und 6 Prozentpunkten auf die Grünen auf Platz 3. Linke und AfD verlieren jeweils einen Prozentpunkt, die FDP kann sich um einen Prozentpunkt verbessern.

weiter
ntv RTL 06.01.21 | Aktuelle Blitzforsa-Umfrage | Meldung 54 Prozent der Bundesbürger finden die gestern beschlossenen Maßnahmen angemessen / 55 Prozent glauben trotzdem nicht an deutliche Reduktion der Infektionszahlen 42 Prozent glauben an gravierende Versäumnisse bei Impfstoffbeschaffung

Die Bundesregierung und die Bundesländer haben gestern beschlossen, den seit Dezember geltenden Lockdown bis zum 31. Januar zu verlängern, die Kontaktauflagen zu verschärfen sowie in Regionen mit mehr als 200 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern den Bewegungsradius auf 15 Kilometer um den Wohnort einzuschränken.

weiter
ntv RTL 04.01.21 | RTL/ntv-Trendbarometer / Forsa-Aktuell | Meldung Im Verlauf der Corona-Krise bleibt das Vertrauen der Deutschen zu den politischen Institutionen hoch Junge Deutsche vertrauen der deutschen Politik, aber auch der EU

Größtes Vertrauen zu Beginn des neuen Jahres zum Bundespräsidenten und zur Kanzlerin.

weiter
Mediengruppe RTL 24.12.20 | Meldung Der größte Weihnachtschor aller Zeiten! Mehr als 10 Millionen Deutsche singen in "Das große Weihnachtssingen – Von uns. Mit Euch. Für alle." mit.

"Oh Du Fröhliche", "Fröhliche Weihnacht überall" und "Stille Nacht": In der einzigartigen Sondersendung "Das große Weihnachtssingen – Von uns. Mit Euch. Für alle." präsentierte Peter Kloeppel am gestrigen Mittwoch um 20:15 Uhr zusammen mit zahlreichen Stars drei der beliebtesten deutschen Weihnachtslieder – zur besten Sendezeit und über alle Plattformen.

weiter
ntv 23.12.20 | Meldung 20. Januar ntv begleitet Joe Bidens Vereidigung mit umfangreicher Sonderprogrammierung

Am 20. Januar 2021 wird Joe Biden offiziell zum 46. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika vereidigt.

weiter
ntv RTL 19.12.20 | RTL/ntv Trendbarometer | Agenturmeldung FORSA-AKTUELL Grüne minus 1, FDP plus 1 Prozentpunkt – Union gewinnt in der Corona-Krise 11 Prozentpunkte

Auch im verschärften Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ändert sich die politische Stimmung der Deutschen nicht. Im aktuellen RTL/ntv-Trendbarometer kann die FDP einen Prozentpunkt hinzugewinnen, die Grünen verlieren einen Prozentpunkt. Die Werte der übrigen Parteien bleiben unverändert.

weiter
ntv 18.12.20 | Meldung Gysi & Schmidt: Der ntv Rückblick Harald Schmidt: „Wo sind denn die Frauen um die 40, die mal richtig Gas geben in der deutschen Politik?“

Angesprochen auf das Thema Fußball-Nationalmannschaft und deren 0:6-Pleite gegen Spanien, stellt Moderator Harald Schmidt im Jahresrückblick mit Linken-Politiker Gregor Gysi die Frage nach der Notwendigkeit der Nationalelf: „Die Frage ist doch, brauchen wir noch die Nationalmannschaft? Warum sollte ich mich für eine Mannschaft interessieren, die nur deshalb zusammen ist, weil alle zufällig denselben Pass haben? Die Nations League ist schnarch-langweilig, niemand kapiert es und ich glaube, das Ganze ist eine Marketingsache.“

weiter
Mediengruppe RTL Mediengruppe RTL 19.12.20 | Meldung Mediengruppe RTL schenkt Deutschland ein gemeinsames Weihnachtserlebnis zur besten Sendezeit! Peter Kloeppel präsentiert #DGWS - „Das große Weihnachtssingen - Von uns. Mit Euch. Für alle“
  • Der größte Weihnachtschor aller Zeiten als einzigartige Mitsing-Aktion
  • Am 23.12. um 20:15 Uhr zeitgleich auf allen TV- und Radiostationen sowie Digitalplattformen
  • Stars wie Joey und Patricia Kelly, Laura Wontorra, Katja Burkard, Joachim Llambi sowie Pietro und Sarah Lombardi u.v.a. singen drei der beliebtesten deutschen Weihnachtslieder
weiter
ntv RTL 18.12.20 | Aktuelle Forsa-Umfrage | Meldung Forsa-Umfrage zu Datenschutzlockerung bei Corona-Warn-App 80 Prozent der Corona-Warn-App-Nutzer sind für Lockerungen des Datenschutzes

Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv fänden es 80 Prozent derjenigen, die die Corona-Warn-App installiert haben, grundsätzlich gut, wenn der Datenschutz für die Nachverfolgung der Infektionsketten über die Corona-Warn-App etwas gelockert würde.

weiter
ntv RTL 17.12.20 | Aktuelle Forsa-Umfrage | Meldung Forsa-Umfrage zur Impfbereitschaft der Deutschen 47 Prozent der Bundesbürger würden sich sofort impfen lassen, 40 Prozent wollen abwarten und 11 Prozent sind gegen Impfung

Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv haben 80 Prozent der Bundesbürger Verständnis dafür, dass die EU-Prüfbehörde sich mehr Zeit für die Impfstoffprüfung nimmt als vergleichbare Behörden in den USA oder Großbritannien. Lediglich 16 Prozent der Befragten haben kein Verständnis dafür, dass die Prüfung des Impfstoffs in der EU noch nicht abgeschlossen ist.

weiter
Mediengruppe RTL 15.12.20 | Meldung Journalistische Angebote der Mediengruppe RTL erreichen im November bis zu 32,82 Millionen Menschen am Tag agof-Reichweiten steigen im November auf 37,21 Millionen Unique User

Der zweite Lockdown und die US-Wahlen treiben im November die journalistische Gesamtreichweite der Mediengruppe RTL Deutschland auf das höchste Niveau seit März.

weiter
Mediengruppe RTL 14.12.20 | Meldung Mediengruppe RTL steigert 2020 Relevanz sowie Reichweiten von TVNOW und journalistischen Inhalten Jahresrückblick der Mediengruppe RTL Deutschland

Für die Mediengruppe RTL Deutschland geht ein erfolgreiches Jahr zu Ende. Mit einem innovativen und verlässlichen Inhalte-Angebot sorgen die Sender und Digital-Angebote im Corona-Pandemie Jahr für relevante Information und erstklassige Unterhaltung.

weiter
Mediengruppe RTL 29.03.21 | Meldung
ADAC GT Masters Mediengruppe RTL Deutschland langfristig neue TV-Heimat
  • NITRO überträgt zukünftig alle Rennen des ADAC GT Masters live
  • Nachrichtensender ntv informiert weiterhin über die Serie
  • Mediengruppe RTL Deutschland berichtet auf seinen Online-Plattformen
weiter
ntv RTL 13.12.20 | RTL/ntv Trendbarometer | Meldung FORSA-AKTUELL: Union 1 Prozentpunkt rauf, FDP fällt auf 5 Prozent Vor allem Arbeiter, Hauptschüler und Geringverdiener wollen nicht wählen

Die politische Stimmung in Deutschland bleibt auch in der verschärften Corona-Krise stabil. Im RTL/ntv-Trendbarometer gibt es nur minimale Veränderungen gegenüber der Vorwoche: Die CDU/CSU gewinnt einen Prozentpunkt, die FDP verliert einen Prozentpunkt. Die Werte aller anderen Parteien bleiben unverändert.

weiter
ntv RTL 10.12.20 | Meldung Forsa-Umfrage zu Covid-19-Impfung 43 Prozent der Bürger wollen sich gegen Covid-19 impfen lassen, 50 Prozent der Befragten wollen wahrscheinlich erst einmal abwarten

In einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv geben 43 Prozent der Bürger an, sich impfen lassen zu wollen, sobald dies möglich ist. Unverändert 50 Prozent der Bundesbürger sagen, wahrscheinlich erst einmal abwarten zu wollen.

weiter
ntv RTL 06.12.20 | RTL / ntv Trendbarometer | Meldung Forsa-Aktuell / Politiker-Ranking: Merkel auf Platz 1, gefolgt von Söder, Spahn und Scholz – Röttgen größter Gewinner

Die Wahlabsichten der Bundesbürger haben sich in dieser Woche nur minimal verändert. Im aktuellen RTL/ntv-Trendbarometer verlieren Union und Grüne gegenüber der Vorwoche je einen Prozentpunkt, AfD und die sonstigen kleineren Parteien können je einen Prozentpunkt gewinnen. Das Vertrauen zu den meisten Politikern ist in der Corona-Krise ungebrochen.

weiter
ntv 03.12.20 | Meldung Augmented Reality ntv launcht AR-Experience „Der Reichstag“

Mit der neuen ntv Augmented Reality Anwendung wird ab sofort der Berliner Reichstag als interaktive AR-Experience erlebbar. Innerhalb der Applikation, die für iOS und Android verfügbar ist, können ein 3D-Modell des Reichstags platziert und über Touchpoints spannende Video- und Audioelemente abgerufen werden.

weiter
RTL ntv 28.11.20 | RTL/ntv/Trendbarometer | Agenturmeldung Forsa-Aktuell AfD sinkt auf 7, Grüne steigen auf 21 Prozent

Grüne bei jungen Wahlberechtigten stärkste Partei.

weiter
RTL ntv 26.11.20 | Meldung Aktuelle Blitzforsa-Umfrage: 50 Prozent der Bundesbürger halten die gestern beschlossenen Maßnahmen für angemessen

Die Bundesregierung und die Bundesländer haben gestern beschlossen, den seit dem 2. November geltenden „Teil-Lockdown“ mindestens bis zum 20. Dezember zu verlängern. Die Kontaktauflagen werden weiter verschärft, so dass sich künftig privat nur noch maximal fünf Personen aus zwei Haushalten treffen dürfen – Kinder unter 14 Jahren sind davon ausgenommen. Die Hälfte der Bürger (50 %) hält die beschlossenen Maßnahmen laut einer aktuellen Blitzforsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv alles in allem für angemessen.

weiter
ntv 26.11.20 | Meldung Gysi & Schmidt blicken auf das Jahr zurück Gysi & Schmidt: Der ntv Rückblick

Die allesbeherrschende Corona-Pandemie, die US-Wahl und das beispiellose Verhalten Donald Trumps, der CDU-Machtkampf vor dem Superwahljahr 2021 oder die Eröffnung des BER: Das zweite Halbjahr 2020 bietet erneut ordentlich Gesprächsstoff.

weiter
Mediengruppe RTL 23.11.20 | Meldung Aktuelle Blitzforsa-Umfrage 23 Prozent der Corona-App-Nutzer gehen trotz Benachrichtigung nicht in Quarantäne

Nach einer aktuellen forsa-Umfrage im Auftrag der Mediengruppe RTL Deutschland geben 23 Prozent derjenigen, die die Corona-Warn-App installiert haben oder hatten an, bereits über die App darüber benachrichtigt worden zu sein, dass sie sich zwar in unmittelbarer Nähe zu einer mit dem Corona-Virus infizierten Person aufgehalten haben, sich in Folge aber nicht Quarantäne begeben haben.

weiter
RTL ntv 21.11.20 | RTL/ntv/Trendbarometer | Meldung FORSA-AKTUELL: AfD sinkt auf 9 Prozent – SPD und FDP 1 Prozentpunkt rauf Ökonomische Erwartungen: Weniger pessimistisch nach US-Wahl und Aussicht auf Impfstoff gegen Corona

Das aktuelle RTL/ntv-Trendbarometer zeigt weiterhin nur geringfügige Veränderungen. Gegenüber der Vorwoche konnten SPD und FDP jeweils einen Prozentpunkt zulegen, Linke und AfD verlieren jeweils einen Prozentpunkt. Die Linke sinkt damit auf 7, die AfD auf 9 Prozent. Für die Unionsparteien, nach wie vor mit großem Abstand stärkste politische Kraft im Land, sowie für die Grünen und die sonstigen kleineren Parteien ändert sich nichts.

weiter
RTL ntv 18.11.20 | Meldung Aktuelle Blitzforsa-Umfrage: 66 Prozent der Fußballinteressierten sind für Rücktritt von Joachim Löw – 62 Prozent wünschen sich Jürgen Klopp als Bundestrainer

Nach der gestrigen 0:6-Niederlage der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Spanien wird auch über den Verbleib von Bundestrainer Joachim Löw diskutiert. Eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag der Mediengruppe RTL Deutschland zeigt, dass die Deutschen in dieser Frage gespalten sind. 43 Prozent der Bundesbürger sind nach dem gestrigen Spiel für einen Rücktritt von Joachim Löw, während ebenfalls 43 Prozent sich dagegen aussprechen.

weiter
ntv 22.12.20 | Meldung Preisgekrönter Doku-Thriller Leonardo DiCaprios "Sea of Shadows“ bei ntv

Der Vaquita steht kurz vor der Ausrottung. In ihrer Heimat, dem Golf von Kalifornien, werden die Schweinswale von rücksichtslosen Wilderern bedroht: mexikanische Drogenkartelle und die chinesische Mafia haben sich zusammengeschlossen, um einen weiteren bedrohten Fisch, den Totoaba, zu jagen.

weiter
RTL ntv 14.11.20 | RTL/ntv Trendbarometer | Meldung FORSA-AKTUELL: FDP sinkt auf 5 Prozent, Grüne 1 Prozentpunkt rauf Corona und wirtschaftliche Lage für Deutsche die größten Probleme – vor Klimaschutz, Rechtsextremismus und Bildung

Seit Anfang November gelten in Deutschland die verschärften Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens. An der seit Monaten stabilen politischen Stimmung hat das nichts geändert.

weiter
ntv 12.11.20 | Meldung Sexualisierte Gewalt im Zeitalter der Digitalisierung ntv beleuchtet das Phänomen "Racheporno"

Ob Sexting, intime Fotos oder Sex-Videos – in einer digitalen Welt ist der Austausch von Nacktaufnahmen in vielen Beziehungen keine Besonderheit.

weiter
RTL ntv 12.11.20 | Agenturmeldung Forsa Aktuell: Meinungsbild der Bürger zur Impfbereitschaft gegen Covid-19

Das generelle Meinungsbild zur Impfbereitschaft gegen Covid-19 hat sich auch unter dem Eindruck der aktuellen Meldungen über einen Durchbruch bei der Impfstoffentwicklung kaum verändert. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv.

weiter
ntv RTL 07.11.20 | RTL/ntv/Trendbarometer | Meldung Forsa-Aktuell: Union 1 Prozentpunkt rauf, SPD und Grüne 1 Prozentpunkt runter – 90 Prozent der CSU-Mitglieder zufrieden mit Söder, aber er soll nicht Kanzlerkandidat werden

CDU/CSU 36, Grüne 18, SPD 15, Linke 8, FDP 6 und AfD 10 Prozent
Die politische Stimmung in Deutschland ist weiterhin äußerst stabil. Im RTL/ntv-Trendbarometer gewinnen Union und kleinere sonstige Parteien gegenüber der Vorwoche jeweils einen Prozentpunkt, SPD und Grüne haben sich um einen Prozentpunkt verschlechtert. Nach wie vor hätte die CDU/CSU sowohl mit den Grünen als auch mit der SPD eine komfortable Regierungsmehrheit.

weiter
ntv 06.11.20 | Meldung Sportliche Verstärkung Daniel Schüler neuer ntv Sportmoderator

Daniel Schüler wird künftig auch den ntv Sport präsentieren. Seine Premiere als Sportmoderator feiert Daniel Schüler am 7. November. Bereits seit September 2017 ist der 30-Jährige als Netzreporter regelmäßig für ntv im Einsatz. Seit Mai 2020 moderiert er zusätzlich das werktägliche „ntv Corona Spezial“ im TV sowie online bei ntv.de und RTL.de, das er auch weiterhin präsentieren wird.

weiter
ntv RTL 05.11.20 | RTL/ntv Trendbarometer | Pressemitteilung Aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv: 58 Prozent lehnen Pflicht zur Installation der Corona-Warn-App ab

37 Prozent der Bundesbürger würden es befürworten, wenn es eine Pflicht zur Installation der Corona-Warn-App gäbe. Eine Mehrheit (58 %) lehnt eine solche Pflicht hingegen ab. Das ergab eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv. Etwas häufiger als der Durchschnitt sprechen sich die über 60-Jährigen (46 %) sowie die Anhänger der Union (48 %) und der SPD (50 %) für eine solche Pflicht zur Installation der Corona-Warn-App aus.

weiter
ntv RTL 03.11.20 | Agenturmeldung US-Wahl 2020 RTL und ntv begleiten den Kampf ums Weiße Haus mit zahlreichen Gästen

Heute Nacht wählt die USA: Bleibt Präsident Donald Trump weitere vier Jahre im Amt oder zieht der demokratische Herausforderer Joe Biden ins Weiße Haus in Washington ein? Den Wahltag sowie die Nacht der Entscheidung begleiten RTL und ntv heute mit einer umfangreichen Live-Berichterstattung. So gibt es unter anderem ab 3 Uhr eine knapp sechsstündige, gemeinsame Wahl-Sondersendung, die von Peter Kloeppel und Gesa Eberl moderiert wird.

weiter
ntv RTL 01.11.20 | RTL/ntv/Trendbarometer | Meldung FORSA-AKTUELL: SPD, Linke und AfD 1 Prozentpunkt rauf, Union und Grüne 1 Prozentpunkt runter Zwei Drittel der Bundesbürger finden Absage des CDU-Parteitages richtig und glauben Merz nicht

CDU/CSU 35, Grüne 19, SPD 16, Linke 8, FDP 6 und AfD 10 Prozent
Bei fast allen Parteien (mit Ausnahme der FDP) gibt es gegenüber der Vorwoche minimale Veränderungen. SPD, AfD und Linke gewinnen im RTL/ntv-Trendbarometer jeweils einen Prozentpunkt, Union und Grüne sowie die sonstigen kleineren Parteien verlieren je einen Prozentpunkt.

weiter
ntv RTL 29.10.20 | Blitzforsa-Umfrage | Meldung 50 Prozent der Bundesbürger halten neue Maßnahmen der Politik gegen Corona-Pandemie für angemessen Mit 39 Prozent geringste Akzeptanz für Schließungen in der Gastronomie

Bund und Länder wollen die drastisch steigenden Corona-Infektionszahlen mit massiven neuen Maßnahmen in den Griff bekommen. Nach einer aktuellen forsa-Umfrage im Auftrag der Mediengruppe RTL Deutschland halten 50 Prozent der Befragten die von der Politik beschlossenen Maßnahmen zu Eindämmung der Corona-Pandemie für angemessen.

weiter
ntv RTL 29.10.20 | Meldung Gute Quoten für RTL-Spezial, ntv-Tagesmarktanteil bei starken 2,7 % RTL und ntv punkten mit Corona-Berichterstattung

RTL und ntv konnten gestern mit ihren Infosendungen zu den Corona-Maßnahmen punkten. Das 15-minütige RTL Aktuell Spezial „Corona - wie stoppen wir die 2. Welle?“ kam ab 20:15 Uhr auf 2,87 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 8,8 %).

weiter
ntv 19.11.20 | Meldung Wenn Naturkatastrophen alltäglich werden: "Tödliche Naturgewalten" - ntv zeigt Doku-Reihe über Folgen des Klimawandels
Wirbelstürme, Vulkanausbrüche, Erdbeben und andere Naturgewalten brechen seit jeher immer wieder über die Erde herein und bedrohen die Zivilisation. Auch wenn viele dieser Ereignisse für unseren Planeten von Anfang an nichts Außergewöhnliches sind, führt der voranschreitende Klimawandel dazu, dass solche Naturkatastrophen Alltag werden könnten.
weiter
ntv 17.11.20 | Meldung Kunst-Herbst 2020 bei ntv / "Inside Art“: Wolfram Kons trifft den Hyperrealisten Gottfried Helnwein

Seine Bilder schockieren, weil er sichtbar macht, was viele lieber nicht sehen wollen: Gottfried Helnwein ist einer der bekanntesten, aber auch umstrittensten deutschsprachigen Künstler der Gegenwart.

weiter
ntv RTL 27.10.20 | Agenturmeldung | Nach RTL/ntv-Informationen: Vertreter von Wissen- und Ärzteschaft fordern neue Strategie zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Kurz vor dem morgigen Treffen der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, bei dem über neue Maßnahmen im Kampf gegen COVID-19 beraten werden soll, legen Vertreter von Wissen- und Ärzteschaft eigene Forderungen vor. Dazu gehören unter anderem die Einführung eines bundesweit einheitlichen Ampelsystems zur besseren Bewertung der Lage und die Fokussierung der Ressourcen auf den spezifischen Schutz von Risikogruppen. Das geht aus einem gemeinsamen Positionspapier hervor, das RTL und ntv vorliegt.

weiter
ntv RTL 27.10.20 | Meldung US-Wahl 2020: RTL und ntv begleiten den Kampf ums Weiße Haus

In einer Woche wählen die USA. Bleibt Präsident Donald Trump weitere vier Jahre im Amt oder zieht der demokratische Herausforderer Joe Biden ins Weiße Haus in Washington ein? Den Wahltag sowie die Nacht der Entscheidung vom 3. auf den 4. November begleiten RTL und ntv mit einer umfangreichen Live-Berichterstattung. So gibt es unter anderem ab 3 Uhr eine gemeinsame Wahl-Sondersendung, die von Peter Kloeppel und Gesa Eberl moderiert wird.

weiter
RTL ntv 24.10.20 | RTL/ntv/Trendbarometer | Meldung Forsa Aktuell: : Politische Stimmung: Alle Parteien unverändert – 45 Prozent der CDU-Mitglieder würden Merz als Parteichef wählen, 24 Prozent für Laschet CDU soll Merkels Kurs der politischen Mitte fortsetzen

Die politische Stimmung in Deutschland ist weiterhin stabil. Im aktuellen RTL/ntv-Trendbarometer gibt es gegenüber der Vorwoche bei keiner Partei eine Veränderung.

weiter
RTL ntv 18.10.20 | RTL/ntv/Trendbarometer | Meldung FORSA-AKTUELL: FDP 1 Prozentpunkt rauf, Linke 1 Prozentpunkt runter – Kanzlerfrage: Söder baut Vorsprung aus – Grüne im Westen, AfD im Osten auf Platz 2 hinter der Union CDU/CSU bleibt mit großem Abstand vor Grünen und SPD auf Platz 1

Vor dem Hintergrund einer stark steigenden Zahl von Corona-Infizierten verändert sich die politische Stimmung in Deutschland weiterhin nicht. Das größte Vertrauen setzen die Bundesbürger im RTL/ntv-Trendbarometer nach wie vor in die Union, die mit 16 Prozentpunkten vor den Grünen und 21 Prozentpunkten vor der SPD stärkste politische Kraft bleibt. 

weiter
ntv RTL 15.10.20 | RTL/ntv Trendbarometer | Meldung Aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv Meinungen zur Corona-Krise und den aktuellen Maßnahmen

74 Prozent der Bundesbürger bewerten Zusammenarbeit von Bund in Ländern zur Eindämmung der Corona-Pandemie kritisch – 16 Prozent der Befragten gehen die beschlossenen Maßnahmen zu weit.

weiter
ntv 15.10.20 | Pressemitteilung Deutscher Fairness-Preis 2020 ntv zeichnet die fairsten Unternehmen in 57 Kategorien aus

Das Deutsche Institut für Service-Qualität und der Nachrichtensender ntv zeichnen heute Unternehmen in 57 Kategorien mit dem Deutschen Fairness-Preis 2020 aus. Über 55.000 Kundenmeinungen haben im Rahmen einer großen Befragung entschieden, wer aktuell in puncto Fairness führend ist; die Verbraucher bewerteten insgesamt 792 Anbieter (Sendehinweis: ntv Ratgeber – Test, Donnerstag, 15.10.2020, 18:35 Uhr).

weiter