Management

Sascha Schwingel Geschäftsführer

Sascha Schwingel, geboren 1971 in St. Wendel, ist seit Juli 2019 Geschäftsführer bei VOX. Nach dem Abitur entschied er sich zunächst für ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen. Parallel dazu veranstaltete er Themen-Partys und Großevents und sammelte als Praktikant und Aufnahmeleiter bei verschiedenen Produktionsfirmen erste TV-Erfahrungen. Um diese zu vertiefen, studierte er von 1996 bis 1998 an der Filmakademie Baden–Württemberg in Ludwigsburg im Fachbereich Produktion. Im September 1998 startete Sascha Schwingel dann als Producer/Produzent bei der teamWorx Television & Film GmbH. Im Rahmen dieser Tätigkeit war er für die Entwicklung und Realisierung von über 40 fiktionalen TV-Programmen (u.a. „Dresden“, „Die Sturmflut“, „Hindenburg“) verantwortlich die mit einer Vielzahl von nationalen und internationalen Auszeichnungen prämiert wurden. Fünfzehn Jahre später, im Oktober 2013, wechselte er als Leiter Redaktion & Programmmanagement zur ARD Degeto, wo er für die Realisierung von jährlich rund 100 Auftrags- und Koproduktionen (u.a. „Der Fall Barschel“, „Terror – Ihr Urteil“, „Gladbeck“, „Babylon Berlin“) sowie für den Lizenzeinkauf und die Programmplanung verantwortlich war.

Marcel Amruschkewitz Chefredakteur und Bereichsleiter Unterhaltung

Marcel Amruschkewitz, geboren 1980 in Stadthagen, ist seit dem 15.2.2019 Chefredakteur und Bereichsleiter Unterhaltung bei VOX. Schon während seines Studiums der Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt Medien und Kommunikation arbeitete er u.a. für Medien wie „11 Freunde“ oder das „ARD-Morgenmagazin“. 2006 begann er dann ein Volontariat in der Redaktion von VOX, das er kurz nach erfolgreichem Abschluss seines Studiums im Jahr 2007 ebenfalls beendete. Seine Karriere bei VOX führte er aber nahtlos fort – zunächst als Redakteur, ab 2011 als Referent der Chefredaktion, nochmal zwei Jahre später als Creative Producer der Abteilung für „Strategische Programmentwicklung“ und von 2014 bis 2019 als Creative Producer und Leiter der „Creative Unit“ des Senders.

Frauke Neeb Bereichsleiterin Fiction der Mediengruppe RTL Deutschland

Frauke Neeb, geboren 1978 in Duisburg, ist seit Januar 2020 Bereichsleiterin Fiction der Mediengruppe RTL Deutschland.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften begann Neeb ihre berufliche Karriere 2003 bei der Produktionsfirma Constantin Entertainment, wo sie als Produktionsassistentin und als Castingredakteurin für verschiedene tägliche Formate tätig war. 2008 wechselte sie dann zur Aspekt Telefilm nach Berlin. Hier war Frauke Neeb als Assistentin der Produzenten und Junior Producerin an verschiedenen TV-Filmen wie zum Beispiel „Der Tote im Spreewald“ oder „Am Ende die Hoffnung“ beteiligt. Drei Jahre später kehrte sie nach Köln zurück und verantwortete bei ITV Studios Germany als Producerin die preisgekrönte Erfolgsserie „Der letzte Bulle“. 2014 wechselte sie dann zur Produktionsfirma Bantry Bay, wo Neeb u.a. Serien wie „Club der roten Bänder“ und „Weinberg“ als Producerin betreute, die ebenfalls mit zahlreichen Auszeichnungen wie dem Grimme-Preis bedacht wurden. 2017 nahm sie dann ihre Tätigkeit bei VOX auf und verantworte als Redakteurin Serien wie „Take Two“, „Milk & Honey“, „Das Wichtigste im Leben“ und „Rampensau“ sowie als Executive Producerin den Film „Club der roten Bänder – Wie alles begann“.

Hauke Bartel Bereichsleiter Fiction der Mediengruppe RTL Deutschland

Hauke Bartel, geboren 1985 in Hamburg, ist seit Januar 2020 Bereichsleiter Fiction der Mediengruppe RTL Deutschland.

Nach dem Abitur in Hamburg begann Bartel seine Karriere zunächst als Dramaturgie-Assistent und Dramaturg am Theater. Ab 2008 absolvierte er ein Bachelor-Studium in Medienmanagement und Communication Studies in Hannover und Örebro/Schweden sowie ein Masterstudium in Medienwissenschaften an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf. Parallel zum Studium leitete Bartel 2013 das internationale Studentenfilmfestival „Sehsüchte“, bevor er 2014 als Serienredakteur bei der Mediengruppe RTL begann. Hier war er zunächst für Einkaufsserien bei VOX und ab 2015 für Einkaufsserien und Ko-Produktionen der Mediengruppe RTL zuständig. Zwei Jahre später übernahm er dann die neu geschaffene Position des Head of Fiction bei VOX und verantworte in dieser Funktion eigenproduzierte Serien wie „Milk & Honey“, „Das Wichtigste im Leben“ und „Rampensau“.

Kirsten Petersen Unterhaltungschefin

Kirsten Petersen, geboren 1972 in Xanten, ist seit dem 15.2.2019 Unterhaltungschefin bei VOX. Nach erfolgreichem Abschluss ihres Jurastudiums im Jahr 1999 startete sie ihre redaktionelle Karriere mit einem Volontariat bei RTL Television. Im Anschluss daran wechselte sie 2002 zunächst als CVD zu Brainpool TV, bevor sie 2005 als Executive Producer zu RTL zurückkehrte und in dieser Funktion u.a. Formate wie „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“, „Let’s Dance“, „Der Bachelor“ und „Der Deutsche Comedypreis“ verantwortete. 2016 übernahm sie dann die Ressortleitung der Programmentwicklung und ein Jahr später die Bereichsleitung der Programmentwicklung von RTL Television.